Laut: Die Ducati Panigale erreicht diese Saison 115db

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Durch das geänderte Reglement dürfen die Superbikes 2016 noch lauter sein

Durch das geänderte Reglement dürfen die Superbikes 2016 noch lauter sein

Seit über 20 Jahren steht Ernesto Marinelli auf der Gehaltsliste von Ducati. Im Rahmen der Teampräsentation sprach der Superbike-Projektleiter über die technischen Veränderungen der Panigale R.

Ernesto Marinelli hat mit vielen der grossen Ducati-Champions zusammenarbeitet, zum Beispiel Carl Fogarty, Troy Bayliss oder Carlos Checa. «Letztes Jahr war mein 20 Jahr bei Ducati – ich bin also schon lange in dieser einzigartigen Firma», erinnert sich der hochgeschossene Italiener im Rahmen der Aruba.it Ducati-Präsentation.

Seit 2003 ist Marinelli als Superbike-Projektleiter bei Ducati tätig. «Es gibt einige Bereiche der Panigale, die wir für die Saison 2016 verbessert haben. Da wäre die Fahrwerksabstimmung und wir haben eine neue Vordergabel. Das Gewicht wurde reduziert und dann noch die Elektronik. Gerade die Elektronik ist ein Bereich, der nie still steht», zählt Marinelli die technischen Innovatinen der Panigale R auf.

Die Fans an der Rennstrecke kommen 2016 in den Genuss von lauterem Sound. «Das Reglement für die neue Saison erlaubt uns mehr Freiheiten, die Panigale erreicht nun 115db», verrät Marinelli. «Wir haben zuerst einmal nur ein einziges Bauteil im Schalldämpfer entfernt, aber auf diesem Gebiet werden wir im Verlauf der Saison weitere Entwicklungsarbeit investieren. Auf dem Prüfstand werden unsere Ingenieure dann die Leistung weiter optimieren. Im Motor haben wir auch ein paar Modifikationen vorgenommen, womit wir uns eine bessere Performance im Renntrimm versprechen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE