Phillip Island: Fährt Efren Vazquez für De Angelis?

Von Kay Hettich
Alex De Angelis: Muss er für den Saisonauftakt in Australien zu Hause bleiben?

Alex De Angelis: Muss er für den Saisonauftakt in Australien zu Hause bleiben?

Hinter der Fitness von Alex De Angelis steht ein grosses Fragezeichen. In Italien kursieren Gerüchte, die Aprilia von Iodaracing wird auf Phillip Island von Efren Vazquez pilotiert.

Das neue Ioda-Aprilia-Team absolvierte mit Alex De Angelis bisher nur einen Funktionstest in Aragón – die Fitness des 31-Jährigen stand im Mittelpunkt. Der aus Rimini stammende De Angelis meinte später. «Ich weiß nicht, ob ich vom Start bis ins Ziel konkurrenzfähig sein werde.»

Zweifel, ob der beim Motegi-GP 2015 schwer gestürzte San Marinese bereit für langes Rennwochenende ist, hat auch sein Teamchef Giampiero Sacchi. «Ich wollte nicht, dass Alex in Australien zum ersten Mal auf dem Motorrad sitzt und organisierte deshalb diesen Test in Aragon», sagte Sacchi bei moto.it. «Er ist in Ordnung, aber es fehlt ihm Kraft im rechten Arm – darum auch der Test.»

Bei mässigen Wetter konnte De Angelis an zwei Tagen jedoch nur 30 Runden fahren, am Stück waren es nie mehr als zehn. Auf Phillip Island müsste er drei Trainings, Superpole und zwei Rennen mit jeweils 22 Runden durchhalten!

Wohl auch deshalb wird spekuliert, in Australien könnte Efren Vazquez für De Angelis einspringen. Sacchi bestätigt noch dementiert dieses Gerücht. «Efren gehört immer noch zu unserem Team und ich bin mir sicher, in der Superbike-WM würde er gute Leistungen zeigen», meinte Sacchi. «Sollte er bei uns bleiben werde ich versuchen, ein paar Wildcard-Stars für ihn zu organisieren.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 09.08., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 09.08., 18:04, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 18:40, Motorvision TV
    Bike World 2022
  • Di.. 09.08., 19:10, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 09.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 09.08., 21:00, Eurosport
    EWC All Access
  • Di.. 09.08., 21:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Di.. 09.08., 23:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT