Resch: Reitwagen Racing einigt sich mit BMW!

Von Ivo Schützbach
Roland Resch fährt 2010 BMW!

Roland Resch fährt 2010 BMW!

Reitwagen Racing BMW hat sich Mittwochabend mit dem bayerischen Motorrad-Hersteller geeinigt. Als Fahrer stand Roland Resch bereits fest.

«Das Budget für die Saison haben wir zusammen», verkündete Reitwagen-Racing-Teamchef Andy Werth am Mittwochmorgen freudig. Am Nachmittag führte er bei alpha Racing in Stephanskirchen Gespräche mit den BMW-Verantwortlichen und einigte sich auf eine Zusammenarbeit in der kommenden Saison.

Reitwagen Racing ist das erste Kundenteam von BMW in der Superbike-WM. «Für uns ist das eine Riesenchance», weiss Werth. «Es ist aber nicht so, dass wir ein zweites Werksteam sind. Wir sind ein Kundenteam, das vom Werk in gewissen Dingen unterstützt wird. Wir bekommen die Motorräder in KW2 im neuen Jahr und bauen sie auf Basis des Serienbikes auf. In Australien sind wir auf jeden Fall am Start!»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 25.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 25.06., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Sa.. 25.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 25.06., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT