Biaggi: «Toseland war erfolglos»

Von Mike Powers
Superbike-WM
Die Erwartungen an James Toseland sind hoch

Die Erwartungen an James Toseland sind hoch

Mit James Toseland kehrt ein zweifacher Weltmeister in die Superbike-WM zurück. Was Meregalli, Flammini und Biaggi über ihn sagen.

Massimo Meregalli, Yamaha-Teammanager: «Als Ben Spies mir sagte, dass er 2010 MotoGP fahren wird, war Toseland sofort meine erste Wahl als Nachfolger von ihm. Um auf der Yamaha schnell zu sein, muss man mit viel Körpereinsatz fahren. Toseland ist perfekt für diesen Stil. Schon in den ersten Gesprächen mit ihm habe ich gemerkt, wie ernsthaft er sich mit dem Thema Superbike beschäftigt. Seine Erfahrung aus der MotoGP-Klasse wird ihm helfen, Cal Crutchlow als starker Teamkollege wird ihn antreiben.»

Paolo Flammini, Geschäftsführer Infront Motor Sports:
«Ich freue mich sehr über die Rückkehr von James. Er konnte die letzten beiden Jahre vielleicht nicht sein ganzes Potenzial zeigen. Man darf aber nicht vergessen, dass er zweifacher Superbike-Weltmeister ist. Er gewann auf einem Zwei- und einem Vierzylinder-Motorrad und weiss ganz genau, was er leisten kann. James ist ein würdiger Ersatz für Spies und ganz sicher einer der grossartigsten Fahrer in der WM.»

Max Biaggi, vierfacher 250er-Weltmeister: «Niemand weiss, was James leisten kann. Wir werden sehen. Seine zwei Jahre in der MotoGP-WM waren erfolglos. Wenn man die Serie wechselt und auf dem Podium steht, verbessert man sich als Fahrer und lernt dazu. James hatte diese Resultate aber nicht. Vielleicht kommt er nur zurück, um sein Selbstvertrauen wieder aufzubauen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 12:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 25.10., 12:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 25.10., 12:50, Schweiz 2
    Motorrad - GP Teruel MotoGP
  • So. 25.10., 13:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Portugal 2020
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 13:00, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 25.10., 13:30, Motorvision TV
    FIA European Truck Racing Championship 2020
» zum TV-Programm
7DE