Alex Lowes (6.): «Yamaha muss Freitags stärker sein»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Lowes: Gegen Rennende konnte er Leon Camier mit der MV Agusta nicht mehr halten

Alex Lowes: Gegen Rennende konnte er Leon Camier mit der MV Agusta nicht mehr halten

Mit grossen Schwierigkeiten hatte das Pata Yamaha Werksteam beim Meeting in Imola zu kämpfen. Neben dem Horrorsturz von Sylvain Guintoli steht ein sechster Rang durch Alex Lowes als Highlight auf dem Konto.

Sylvain Guintoli war nach seinem fürchterlichen Highsider am Samstag in der Superpole für das restliche Imola-Meeting ausser Gefecht, Alex Lowes musste im Alleingang die Ehre des Pata Yamaha Werksteams retten.

Im ersten Superbike-Lauf am Samstag gelang ihm das mit Platz 11 eher schlecht, doch am Sonntag erreichte der Brite nach einer engagierten Fahrt den sechsten Rang.

«Wir haben einige Änderungen am Motorrad umgesetzt, dadurch hatte ich ein viel besseres Gefühl mit der R1», schildert Lowes den Rennsonntag. «Ich fuhr meine schnellste Runde des gesamten Wochenendes in Runde 11. Nur am Ende konnte ich nicht mehr so konstante Zeiten fahren. Aber wir haben viel gelernt und einen guten Job erledigt. Unser nächstes Ziel muss aber sein, schon am Freitag ein wenig stärker ins Rennwochenende zu starten. Gut, unser Bike ist neu, aber die Erkenntnisse von Imola sollten uns auch auf anderen Pisten helfen.»

In der Gesamtwertung zog Lowes (10.) mit den Plätzen 11 und 6 um einen Punkt an seinem Teamkollegen Guintoli vorbei.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE