Roger Lee Hayden: Grosse Ziele

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Roger Lee Hayden war vom Niveau der WM überrascht

Roger Lee Hayden war vom Niveau der WM überrascht

Der Amerikaner hat 2010 den Sprung in eine Weltmeisterschaft geschafft und will mit Pedercini-Kawasaki zum vorderen Mittelfeld aufschliessen. Einen Dämpfer gab es bei den Testfahrten.

Mit grossen Vorschusslorbeeren kommt Roger Lee Hayden, jüngster Bruder von MotoGP-Star Nicky Hayden, nicht in die Superbike-WM. Der 26-jährige beendete die Saison 2009 der US-Supersport-Meisterschaft auf Kawasaki nur auf Platz 12. Nach Rückzug der Japaner aus der AMA gelang es Hayden einen Platz bei Pedercini-Kawasaki abzustauben. Bei den Testfahrten in Portimao Ende Januar hatte der US-Boy aber grösste Mühe, den Anschluss zu halten.

Für einen Neueinsteiger ist die anspruchsvolle portugiesische Rennstrecke jedoch ein harter Brocken - Haydens Rückstand von über 5 sec. auf die Bestzeit aber auch! Selbst auf seine Markenkollegen Chris Vermeulen (AUS) und Tom Sykes (GB) büsste der 13-fache AMA-Sieger etwa 3 sec. ein. Hayden gibt sich trotzig und bekräftigt seine ehrgeizigen Ziele: „Für die ersten Rennen reichen mir Top-15 Platzierungen, später will ich aber unter den besten Zehn ins Ziel kommen.“

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE