Kevin Wölbert in drei Ligen unter Vertrag

Von Jan Sievers
Speedway
Macht auch auf dem Eis eine gute Figur

Macht auch auf dem Eis eine gute Figur

In diesem Jahr fährt Kevin Wölbert in Polen wieder erstklassig. Wird er erst zu Beginn der Saison in England einsteigen?

Kevin Wölbert hat einen Vertrag in der 1. polnischen Speedway-Liga für Graudenz (Grudziadz) unterschrieben. «Es ist schön, wieder in Grudziadz fahren zu können», freute sich der Heidhofer. «Es ist ein toller Verein, bei dem ich schon viele Jahre gefahren bin und es ist schön, in der 1. Liga zurück zu sein. Die 1. Liga ist um einiges härter, aber ich stelle mich gerne der Herausforderung.»

In der vergangenen Saison fuhr Wölbert für Krosno in der 2. Liga und war dort ein Punktegarant.

In der tschechischen Liga wird der zweifache Deutsche Meister zum ersten Mal dabei sein und für Mseno auf Punktejagd gehen. Mit dem MSC Brokstedt hat er seinen Vertrag für die Speedway-Bundesliga um ein Jahr verlängert.

In den letzten Jahren fuhr Wölbert stets auch in der Britischen Liga, wo er derzeit aber noch keinen Verein hat. Sein alter Verein King’s Lynn hatte ihn zu lange mit einer mündlichen Zusage hingehalten, bis sich der Verein im Dezember kurz vor Vertragsunterzeichnung anders entschied. «Ich mache mich da nicht wild, es wird sich schon noch eine Option ergeben. Vielleicht auch erst, wenn die Saison schon läuft.»

Seine ersten Runden auf dem Motorrad in diesem Jahr hat Wölbert bereits hinter sich. Nach den Arbeiten in der Werkstatt konnte sich der 23-jährige Mecklenburger in der Frostperiode auf einer überfluteten Wiese austoben. «In der Nähe von Teterow bin ich zwei Tage mit meinem Eismoped gefahren und hatte extrem viel Spass. Es war ein bisschen Abwechslung und ein gutes Gefühl, mal wieder Feuer unterm Hintern zu haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE