MotoGP: GASGAS wird wieder zu KTM

Egon Müller über Angermüller: «Ein Wilderer»

Von Ivo Schützbach
Egon Müller kann sich an Josef Angermüller noch gut erinnern

Egon Müller kann sich an Josef Angermüller noch gut erinnern

Heute jährte sich zum 37. Mal der Todestag von Josef Angermüller. Der vierfache Weltmeister Egon Müller (65) kann sich noch gut an den alten Weggefährten erinnern.

Der charismatische Bayer Josef Angermüller hat am 24. April 1977 bei einem Speedway-WM-Lauf in Italien sein Leben gelassen. Zu seiner Zeit war er so beliebt wie kein anderer Bahnfahrer. Lediglich Egon Müller konnte ihn Jahre später an Popularität übertrumpfen.

«Seppi war der typische Wilderer», schmunzelte der Kieler im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Das Leben auf der Rennbahn mit den Mädels, er war immer auf der Pirsch. Ich hatte in meinem Terminbuch Rennen und Disco-Auftritte drin, bei ihm stand am Montag Diana drin, am Dienstag Gaby und am Mittwoch Monika. Er hatte was. Wenn er wohin kam, ging ein Raunen durch die Menschenmenge. Seppi war eines der größten Talente, die wir je hatten. Wäre er nicht so jämmerlich früh ausgeschieden, hätte er eine große Zukunft vor sich gehabt. Er wollte sportlichen Erfolg haben, aber das richtige Leben war für ihn eben auch sehr wichtig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 14.06., 23:15, Motorvision TV
    US Pro Pulling
  • Fr. 14.06., 23:40, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • Fr. 14.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 00:15, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa. 15.06., 00:45, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • Sa. 15.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 15.06., 02:40, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 15.06., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Sa. 15.06., 03:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 15.06., 03:30, DF1
    The Speedgang
» zum TV-Programm
13