Brandneu: Grzegorz Zengota fährt für die Norden Haie

Von Rudi Hagen
Robert Lienemann (l.) und Marcel Limberger (r.) freuen sich über Neuzugang Grzegorz Zengota

Robert Lienemann (l.) und Marcel Limberger (r.) freuen sich über Neuzugang Grzegorz Zengota

Die Norden Haie sind fündig geworden: Der Pole Grzegorz Zengota (26) unterschrieb einen Vertrag über die gesamte Bundesligasaison bei den Norddeutschen.

Teammanager Robert Lienemann vom Bundesliga-Neuling MC Norden hat keine einfachen Wochen hinter sich. Zuerst fiel der fest avisierte Fritz Wallner auf der B-Position aus, da ihm sein Verband aus Marketinggründen eine österreichische Lizenz anriet.

Dann musste zumindest für den Bundesligaauftakt am 1. Mai beim MSC Brokstedt Matthias Schultz gestrichen werden, da er zur gleichen Zeit in Debrecen (H) um eine EM-Fahrkarte kämpfen muss. Und zu guter Letzt verunglückte Top-1-Fahrer Mariusz Staszewski in Polen schwer und fällt für die ganze Saison aus.

Aber Lienemann, der hauptberuflich in Wardenburg (Kreis Oldenburg) als Veranstaltungstechniker und Event-Manager tätig ist, ließ nicht locker und durchforstete den Markt akribisch. Nachdem er René Deddens für das Rennen in Brokstedt auf der Position 3 gewinnen konnte, gelang ihm jetzt ein weiterer Coup. «Auf der ersten Ausländerposition fährt nun der Pole Grzegorz Zengota für uns. Ich habe mir zig Videos von ihm angesehen, da hat er mich genauso überzeugt wie vor zwei Jahren, als er es in Rzeszow bei der EM bis ins Finale schaffte.»

Eigentlich war Lienemann schon froh, den schnellen Polen für das Rennen in Brokstedt gewinnen zu können, aber dann gab es eine Überraschung. «Ich habe eher beiläufig gefragt, ob es wohl noch einen weiteren Termin für ihn bei uns geben könnte, da lachte er und sagte, er wäre noch für alle Bundesligarennen frei. Da habe ich mir das gleich unterschreiben lassen.»

Da auch Marcel Limberger seine Fußprellung bis in zwei Wochen wieder auskuriert haben dürfte, steht dessen Einsatz auf der Vier nichts mehr im Wege. Als erste Notreserve stellt sich der Niederländer Buddy Prijs zur Verfügung, der in Brokstedt am Morgen noch in der U21 am Start ist. Robert Lienemann: «Ich glaube, wir sind ganz gut aufgestellt.»

Die Aufstellung der Norden Haie für Brokstedt:

Grzegorz Zengota (PL)
Kamil Brzozowski (PL)
René Deddens
Marcel Limberger
Marco Gaschka
Henning Loof
Reserve: Buddy Prijs

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 24.05., 16:35, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Di.. 24.05., 17:05, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 24.05., 18:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 24.05., 19:00, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 24.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 24.05., 19:30, Deutsche Welle TV
    REV
  • Di.. 24.05., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 24.05., 21:20, Motorvision TV
    Gearing Up 2021
  • Di.. 24.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel 1 GP von Spanien 2022, Highlights aus Barcelona
  • Di.. 24.05., 23:05, Motorvision TV
    Made in....
» zum TV-Programm
3AT