Christian Hefenbrock: Schlimmstes wurde befürchtet

Von Ivo Schützbach
Speedway-DM
Christian Hefenbrock am Boden

Christian Hefenbrock am Boden

Nach seinem Sturz bei der Speedway-DM in Wolfslake wurde Christian Hefenbrock mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Berlin geflogen. Entwarnung: Dem 30-Jährigen geht es den Umständen entsprechend gut.

Es war ein seltsamer Sturz von Christian Hefenbrock: Beim Außen-herum-Angriff auf Kai Huckenbeck wurde er vergangenen Sonntag in Wolfslake von seinem Bike katapultiert, später wurden Vermutungen laut, dass eventuell der Rahmen gebrochen ist.

«Hefe» schlug hart auf der Bahn auf, klagte darüber, dass er keine Luft bekomme und einen Arm nicht spüren kann. Der Rennarzt vermutete, dass eine Rippe in der Lunge steckt, daraufhin wurde das gesamte Notfallprogramm angeleiert. Hefenbrock wurde eine Thoraxdrainage gelegt, damit die Lunge nicht zusammenfällt, dann wurde er mit starken Medikamenten schlafengelegt und an lebenserhaltende Maschinen gehängt.

Nun die Entwarnung. «Christian hat drei Rippen gebrochen und die Lunge ist angekratzt», erzählte Vater Jörn SPEEDWEEK.com. «Seit Sonntagabend kann er wieder selbstständig atmen, muss seine Lunge jetzt aber trainieren. Morgen hole ich ihn in der Klinik ab, dann darf er heim. Kommendes Wochenende setzt Christian aus, er will aber weiterfahren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 18.04., 20:45, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 18.04., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 18.04., 21:40, SPORT1+
    Motorsport Live - IndyCar Series
  • So.. 18.04., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 18.04., 22:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So.. 18.04., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 18.04., 22:50, ServusTV Österreich
    Formula 1 Pirelli Gran Premio Del Made In Italy E Dell'Emilia Romagna 2021
  • So.. 18.04., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo.. 19.04., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 19.04., 00:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
2DE