Speedway-GP: Wieder Jonsson

Von Katja Müller
Speedway-GP
Im Hoch: Andreas Jonsson

Im Hoch: Andreas Jonsson

Andreas Jonsson ist derzeit in einer überragenden Form. Mit zwei Siegen und einem zweiten Platz in den letzten drei GP hat sich der Schwede auf WM-Rang 3 vorgearbeitet.

Am Samstagabend bestätigte der 30-jährige Andreas Jonsson sein Top-Form erneut und gewann den GP von Polen in Torun mit zwei Punkten Vorsprung auf Jaroslav Hampel und dem Sensations-Dritten Darcy Ward, der nur mit einer Wild Card am Rennen teilnahm.

Nach fünf Grands Prix lag der Schwede noch auf Platz 10 der WM-Wertung und damit ausserhalb der automatischen Qualifikation für die WM im nächsten Jahr. Jetzt sind acht Grand Prix gefahren und Jonsson liegt mit 92 Punkten auf Rang 3.

Er fährt momentan in der Form seines Lebens und hat bei der WM-Medaillen-Vergabe sicher ein Wörtchen mitzureden. «Im letzten Monat lief einfach alles perfekt. Egal wo ich hin kam, ich war vorne dabei», meint Jonsson. «Ich bin wirklich glücklich im Moment und mein Fokus liegt darauf, weiterhin mein Bestes zu geben.»

Beinahe hätte Jonsson, der am nächsten Samstag 31 Jahre alt wird, drei Siege in Folge feiern können, aber beim GP in Malilla überholte ihn Hampel noch kurz vor dem Ziel. Es wird klar, warum die beiden Fahrer in der WM vorne mit dabei sind. «Ich war Zehnter vor dem Rennen in Terenzano», erinnert sich Jonsson. «Und jetzt bin ich Dritter. Das ist gut, aber es sind noch drei Rennen zu fahren und alles kann passieren. Ich muss konzentriert bleiben und weiterhin Punkte sammeln.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 01:30, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 22.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Fr. 22.01., 06:55, Motorvision TV
    Mission Mobility
» zum TV-Programm
7DE