Holder: Nachwuchs zum Saisonstart?

Von Rick Miller
Speedway-GP
Chris Holder (vorne) wird erstmals Vater

Chris Holder (vorne) wird erstmals Vater

Speedway-GP-Pilot Chris Holder und seine Freundin Sealy Middleton erwarten ihr erstes Kind. Der vorhergesagte Geburtstermin fällt genau auf den Saisonauftakt im neuseeländischen Auckland am 31. März.

Der 24-Jährige hofft, dass er bei der Geburt dabei sein kann: «Das Baby soll genau dann kommen, wenn ich nach Neuseeland muss. Ich hoffe natürlich, dass es vorher passiert oder erst nach dem GP. Jetzt, da der Zeitpunkt immer näher rückt, ist es ganz schön aufregend. Ich glaube nicht, dass sich viel verändern wird, wir haben einfach eine kleine Person mehr, die mit uns zusammenlebt.»

Den GP in Neuseeland sieht Holder, der gerne am Jahresende die Goldmedaille mit nach Hause bringen möchte, als grosse Herausforderung. Und das nicht nur wegen des Rennens und der starken Konkurrenz: «Der 30-Stunden-Trip nach Neuseeland wird hart. Ich fliege von London nach Dubai, von dort geht es weiter nach Melbourne und dann nach Auckland. Wenn du da nicht mit dem Ziel hinreist, dass du gewinnen willst, solltest du daheim bleiben.»

Holder, der im Januar die Australische Meisterschaft gewann, ist gut vorbereitet: «Ich fühle mich fit und freue mich auf Auckland, denn dort werden auch viele Australier im Stadion sein. Ausserdem ist Neuseeland unser nächster Nachbar, und ich hoffe, dass mich die Kiwis anfeuern werden.»

Der WM-Achte von 2011 blickt positiv in die Zukunft: «Es ist ein neues Jahr, und alles lief bisher sehr gut. Auch wenn die Australische Meisterschaft nicht auf GP-Level ist, war es trotzdem gut, sie zu gewinnen. Ich hoffe, dass ich einen guten Saisonstart erwische und dass über die Saison hinweg alles gut läuft. Dafür werde ich hart arbeiten.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen, Lewis Hamilton: Nächster Crash kommt

Mathias Brunner
Noch immer ist die Aufregung gross wegen der Kollision zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton in England. Dabei war ein Crash zwischen den beiden Ausnahmekönnern immer nur eine Frage der Zeit.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 04.08., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 04.08., 13:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 04.08., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 04.08., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 04.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 04.08., 16:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 04.08., 17:15, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • Mi.. 04.08., 17:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Mi.. 04.08., 18:15, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 04.08., 18:15, SWR Fernsehen
    made in Südwest
» zum TV-Programm
3DE