Nicki Pedersen: Daumenbruch!

Von Jan Sievers
Speedway-GP
Muss Nicki Pedersen in Lissa pausieren?

Muss Nicki Pedersen in Lissa pausieren?

Für Weltmeister bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen im Krankenhaus von Odense. Beim Ligamatch in Schweden brach er sich gestern den Daumen der rechten Hand.

Im letzten Lauf des Tages lag Pedersen in Führung, als der hinter ihm fahrende Rafal Dobrucki ihn unsanft touchierte, woraufhin er zu Boden ging. Der Däne fiel dabei auf seine Hand. Zurück in seiner Heimatstadt Odense, diagnostizierten die Ärzte des örtlichen Krankenhauses den Bruch des rechten Daumens. Die Entscheidung, ob der Bruch operiert werden muss, wurde auf Donnerstag vertagt. Erste Untersuchungen ergaben, dass es eine glatte Fraktur ist, die eventuell nicht operiert werden muss.

Somit ist der Start beim Speedway-Grand-Prix in Lissa am 9. Mai sehr fraglich. Würde der Weltmeister den Europa-GP verpassen, stünden seine Chancen auf die Titelverteidigung schlecht. Derzeit liegt Pedersen sieben Punkte hinter WM-Spitzenreiter Fredrik Lindgren aus Schweden. «Das Ziel ist, für den Grand Prix in Lissa in zehn Tagen fit zu sein. Morgen werden wir mehr wissen», so Pedersen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 13:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Mo. 28.09., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 28.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 28.09., 16:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 16:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE