Finnland und die USA wollen einen Speedway-GP

Von Ivo Schützbach
Speedway-GP
Startet der GP 2014 im «Ratinan Stadion» in Tampere?

Startet der GP 2014 im «Ratinan Stadion» in Tampere?

2014 stehen neue Austragungsorte für den Speedway-Grand-Prix im Raum. Der US-GP soll endlich Wirklichkeit werden – auch Tampere in Finnland hat Interesse!

Die Anzeichen für einen zweiten Speedway-GP in Übersee verdichten sich. Im kommenden Jahr soll es erstmals in den USA ein Rennen geben. Wie SPEEDWEEK.de mehrfach berichtete, ist das «Home Depot Center» in Carson, einem Stadtteil von Los Angeles in Kalifornien, schon seit längerem im Gespräch. Energy-Drink-Hersteller Monster unterstützt das Projekt.

Bei WM-Vermarkter IMG ist durchgesickert, dass es so gut wie beschlossene Sache ist, dass 2014 dem Neuseeland-GP ein weiteres Überseerennen in den USA folgen wird. Die logistischen Voraussetzungen, um einen Grand Prix auf einem anderen Kontinent zu veranstalten, hat IMG bereits durch den Lauf in Neuseeland geschaffen.

In den USA soll es nur noch darum gehen, ob das Rennen in dem Stadion in Carson, in welchem Fussball-Star David Beckham zuletzt mit LA Galaxy seine Heimspiele bestritt, oder aber in Long Beach ausgetragen wird. 1988 fand dort mit der Team-WM das letzte grosse Speedway-Rennen in den Vereinigten Staaten statt. Die Dänen wurden Weltmeister vor den USA und Schweden.

Auch in Finnland könnte es 2014 zum ersten Mal einen Speedway-GP geben. Eine Gruppe um den ehemaligen Speedway-Fahrer Kaj Laukkanen möchte im «Ratinan Stadion» in Tampere einen Grand Prix ausrichten und hat die Unterstützung der drittgrössten Stadt Finnlands in der Hinterhand. Das Stadion bietet Platz für 17.000 Zuschauer und liegt mitten in der Stadt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 16:50, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 19.04., 17:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 19.04., 17:40, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo.. 19.04., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Sharqiyah International Baja
  • Mo.. 19.04., 19:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 19.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 19.04., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mo.. 19.04., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo.. 19.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
6DE