Jaroslaw Hampel: Wieso er nie Weltmeister wurde

Von Helge Pedersen
Speedway-GP

Dreimal beendete der Pole Jaroslaw Hampel den Speedway-GP bereits auf dem Podest. Doch WM-Gold fehlt nach wie vor in der Sammlung des 31-Jährigen.

Von allen Polen hat im Speedway-GP nur Tomasz Gollob mehr Erfolge erzielt als Jaroslaw Hampel. 2010 und 2013 wurde «Jarek» Vizeweltmeister, 2011 WM-Dritter. Fünf Grands Prix gewann Hampel, in 81 Rennen stand er 26 Mal im Finale.

Weshalb hat so ein guter Fahrer noch nie die Krone des Sports erobert? «Ich war zu unkonstant», bringt es der 31-Jährige auf den Punkt. «Dieses Jahr habe ich drei Grands Prix gewonnen, in Cardiff und Kopenhagen habe ich aber nur sechs Punkte geholt. In Prag nur acht. Tai Woffinden hat dagegen immer gut gepunktet.»

«Man kann immer mal einen schlechten Tag haben», weiß Hampel. «Aber eben nur einen – nicht zwei oder drei. Die GP-Saison ist lang, du musst in jedem Rennen Topleistungen zeigen.»

Die Saison 2013 begann Hampel mit einem Sieg in Auckland. So will er es auch kommende Saison machen: «Ich habe den ganzen Winter Zeit, um über meine Fehler nachzudenken. Ich glaube, dass ich aus meinen schlechten Rennen in Cardiff, Kopenhagen und Prag etwas lernen kann. Das sind Strecken, auf denen ich normal immer gut fahre. Ich werde herausfinden, wieso es dieses Jahr nicht so war. Nächstes Jahr bin ich dann hoffentlich umso stärker.»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm