LKW ausgebrannt: PTR Honda steckt in der Klemme

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Weil ein LKW von CIA Landlord Insurance Honda ausgebrannt ist, steht die restliche Saison von Jules Cluzel und Robin Mulhauser in der Supersport-WM 2017 auf der Kippe. Das Team bittet um Spenden.

Das Unglück geschah auf dem Rückweg von Misano zum Teamsitz im britischen Lincoln. Ein Reifenplatzer am Trailer während der Fahrt durch Frankreich soll das Feuer verursacht haben. Erst im Laufe dieser Woche konnte der Trailer vom Team abgeholt und eine Schadensaufnahme durchgeführt werden.

Bittere Erkenntnis für das Team von Simon Buckmaster: Große Teile der Ausstattung sind den Flammen zum Opfer gefallen. Der Schaden wird auf £ 60.000 geschätzt – etwa € 69.000.

«Das ist ein mächtiger Rückschlag für unser Team», stöhnte Buckmaster. «Im Trailer wurde für die Löscharbeiten seitlich ein großes Loch geschnitten. Noch größer ist jedoch das Loch in unserem Budget, um die Saison beenden zu können. Deshalb appellieren wir an die Fans von CIA Landlord Insurance Honda, uns in dieser schwierigen Zeit zu helfen.»

Buckmaster sammelt nun Spenden via Crowdfunding und verlost nach erreichen der Zielsumme ein VIP-Ticket für das Meeting in Jerez.

Dennoch kurios: Hauptsponsor CIA Landlords Insurance ist ein namhafter Versicherer in Großbritannien, scheint aber an der Bewältigung der aktuellen Krise kein Interesse zu haben.

PTR Honda ist mit Jules Cluzel/F, Robin Muljhauser/CH sowie den Japanern Hikari Okubo und Hiromichi Kunikawa das größte Team der Supersport-WM. Cluzel belegt mit 30 Punkten Rückstand auf WM-Leader Lucas Mahias (Yamaha) den vierten Rang.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7AT