Zwei Jahre nach Horrorsturz: Kev Coghlan in Portimão

Von Kay Hettich
Kec Coghlan präsentiert sich in Portimao wieder auf der WM-Bühne

Kec Coghlan präsentiert sich in Portimao wieder auf der WM-Bühne

Beim Meeting der Supersport-WM in Portimão gibt es ein Wiedersehen mit Kev Coghlan. Der Schotte war vor zwei Jahren in Schleiz nur knapp einer Katastrophe entgangen.

Anfang August 2015 ersetzte Kev Coghlan beim IDM-Meeting in Schleiz den verletzten Max Neukirchner. Nach einem Sturz im zweiten Rennen war es dann aber der Brite, der schwer verletzt war: Mit sieben gebrochenen Wirbeln entging der Yamaha-Pilot der Querschnittslähmung nur mit Glück. Die Genesungszeit mit mehreren Operationen dauerte 1,5 Jahre, erst 2017 bestritt der 29-Jährige einige nationale Rennen.

Coghlan, 2015 als Hoffnungsträger mit der neuen Yamaha R1 im Superstock-1000-Cup gestartet, gibt nun auch Paddock der Superbike-WM ein Comeback: Nachdem ein Start auf dem Lausitzring kurzfristig scheiterte, wird der Brite am kommenden Wochenende in Portimão in der Supersport-WM teilnehmen. «Das Team, für das ich fahren sollte, war im Rechtsstreit mit ihrem bisherigen Fahrer», erklärte Coghlan. «Das hat meine Teilnahme verhindert. Das war schon ein paar Tage vor dem Meeting klar.»

Hier handelte es sich um Jamie van Sikkelerus, von dem sich das Team ursprünglich bereits Anfang August getrennt hatte. Doch der 20-Jährige zog vor Gericht und gewann – und startete Mitte August auf dem Lausitzring.

Mittlerweile scheint klar, dass der Niederländer die europäischen Meetings wie geplant mit MVR bestreiten wird. Auf der provisorischen Teilnehmerliste für Portimão erscheint Coghlan nun mit einem zweiten Motorrad als Gaststarter.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Do.. 19.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Do.. 19.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 19.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 19.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 19.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT