Katar: Wiedersehen mit Saeed Al Sulaiti

Von Kay Hettich
Supersport-WM
Saeed Al Sulaiti: In Katar mit Wildcard am Start

Saeed Al Sulaiti: In Katar mit Wildcard am Start

Als erster Katari stieg Saeed Al Sulaiti 2016 in die Superbike-WM ein, fand trotz üppiger Mitgift aber kein Team zur Fortsetzung seiner internationalen Karriere. Beim Saisonfinale in Katar ist er mit Wildcard dabei.

Viele rümpften die Nase, als Saeed Al Sulaiti mit Pedercini Kawasaki an der Superbike-WM 2016 teilnahm. Der Araber war nicht wegen seines Talents, sondern wegen seiner Mitgift vom italienischen Team verpflichtet worden.

Doch der 32-Jährige fand durch seine offene Art schnell Anschluss im Superbike-Paddock und schlug sich auf der Rennstrecke besser als erwartet. In Laguna Seca fuhr er im zweiten Lauf den ersten WM-Punkt eines Katari ein. Ansonsten war seine Saison von zahlreichen Ausfällen geprägt, in der Regel wegen Defekts. Verhandlungen für die Superbike-WM 2017 mit Barni Ducati für den Einsatz einer zweiten Panigale R scheiterten, trotz Hilfe des katarischen Verbands QMMF und Ducati Katar.

Nun gibt beim Meeting in Katar in einer Woche doch noch ein Wiedersehen mit Al Sulaiti, allerdings in der Supersport-WM. Mit einer Wildcard bringen Al Sulaiti und sein QMMF Racing-Teamkollege Mashel Al Naimi zwei weitere Kawasaki ZX-6R in die Startaufstellung.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.04., 22:20, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.04., 22:30, Sky Sport 2
Formel 1
So. 05.04., 22:30, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
So. 05.04., 23:30, Sky Sport 2
Warm Up
So. 05.04., 23:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Belgien
Mo. 06.04., 00:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC MX Masters
Mo. 06.04., 00:35, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 00:50, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Mo. 06.04., 01:30, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1993: Großer Preis von Europa
» zum TV-Programm
115