James Ellison dritter Mann bei Parkalgar-Honda

Von Kay Hettich
Supersport-WM
James Ellison - 2010 mit Honda auf BSB-Titeljagd

James Ellison - 2010 mit Honda auf BSB-Titeljagd

Das PTR-Parkalgar-Honda-Team rüstet auf: Neben Sam Lowes und Miguel Praia wurde auch James Ellison für die Supersport-WM 2011 verpflichtet.

Ellison hat bereits eine bewegte Karriere hinter sich. Er fuhr Superstock-Rennen, Endurance, die Britische und Amerikanische Superbike-Meisterschaft, Wildcard-Einsätze in der Superbike-WM, 2002 die Supersport-WM mit Kawasaki und von 2005 bis 2006 sogar MotoGP (WCM und Tech3). Für 2011 wurde der 30-jährige Brite mit Parkalgar-Honda einig und startet nach acht Jahre Pause wieder in der Supersport-WM.

Parkalgar bringt bereits [*Person Sam Lowes*] (GB) und [*Person Miguel Praia*] (P) in die Startaufstellung und gründete extra für Ellison ein neues Team, da das Reglement pro Team nur zwei Motorräder zulässt. Teammanager Simon Buckmaster, in den 1980er-Jahren selbst erfolgreicher Rennfahrer, sucht nun noch Geldgeber für ein weiteres Bike.

«Wir freuen uns, James bei uns zu haben. Von seiner Erfahrung werden auch Sam und Miguel profitieren, damit alle drei Fahrer ihr Potenzial voll ausschöpfen können», ist Buckmaster überzeugt und hat bereits weitere Pläne mit ihm. «Wenn er sich in der Supersport-WM gut schlägt, kann seine Karriere schnell vorwärts gehen. Wir sprechen schon jetzt über die Möglichkeit, 2012 ein Superbike-WM-Team um ihn herum zu bauen.»

«Eine solche Chance bekommt man nicht jeden Tag geboten», weiss Ellison das Vertrauen seines Teamchefs zu schätzen. «Mittlerweile bin ich die Parkalgar-Honda einige Male gefahren und weiss, wie schnell das Bike ist und dass es für Siege und den Titelgewinn gut ist. Genau das ist mein Ziel!»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 16:55, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 30.11., 17:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 30.11., 18:10, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 18:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 30.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
» zum TV-Programm
6DE