Le Mans: Das Rennen live im TV und Stream

David Linortner knackt die Top-15 der WM

Von Ivo Schützbach
David Linortner

David Linortner

Rang 15 nach dem ersten Testtag kann sich sehen lassen. Dem Österreicher David Linortner sind bei der Premiere in der Supersport-WM am Sonntag WM-Punkte zuzutrauen.

Nach drei Jahren in der IDM Supersport hat der 21-jährige David Linortner den Sprung in die Supersport-WM gewagt. Zurecht, wie sich am ersten Tag der Dorna-Tests auf Phillip Island zeigte. Linortner verlor 1,8 sec auf den Schnellsten Sam Lowes (Yakhnich Yamaha) und wurde 15. unter 35 Fahrern.

«Schade, dass die zweite Session abgebrochen wurde, ich war bereits 0,6 sec schneller als in meiner besten Runde», ärgerte sich der Wiener mit Irokesen-Haarschnitt. «Besonders im ersten Sektor habe ich mich zum Morgen verbessert und eine halbe Sekunde gefunden.»

Für Linortner war es erst der dritte Tag auf dem WM-Bike, die Strecke auf Phillip Island kannte er nicht. «Als ich die Strecke ablief dachte ich, sie wäre schwierig. Aber es war einfach, sie zu lernen. Hier macht es Spaß, es geht zackig dahin. Für den Moment bin ich glücklich.»

Der Dritte der IDM Supersport 2012 ist nach fünf Jahren mit Yamaha auf eine Honda des PTR-Teams von Simon Buckmaster umgestiegen. «Gegenüber dem ersten Test in Portimão haben wir Verbesserungen erzielt», sagte Linortner zu SPEEDWEEK.de. «Jetzt habe ich wieder den Ellbogen am Boden, kann meinen Stil fahren. Bis zum Rennen werde ich bei 90 oder 95 Prozent meiner Leistungsfähigkeit sein.»

Linortner hat erkannt, dass er schon jetzt bis auf eine knappe Sekunde an die Spitze heranfahren kann. «Mein Ziel sind WM-Punkte am Sonntag», unterstreicht er. «Wenn das klappt, wären wir hoch zufrieden, das wäre ein perfekter Saisonstart für mich.»

Der zweite Österreicher im Supersport-Feld, Yves Polzer, wird erst zum Europa-Auftakt im MotorLand Aragón in die WM einsteigen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 15.06., 23:45, Motorvision TV
    Rally
  • So. 16.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 00:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 16.06., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 16.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 00:35, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 16.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 01:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 16.06., 02:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
5