Kaputte Kupplung drängte Linortner zur Attacke

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Linortner am Boden: «Unglücklicher Rennausgang»

Linortner am Boden: «Unglücklicher Rennausgang»

David Linortner hat den Speed für die Top-10 in der Supersport-WM. Doch der Österreicher stürzte beim Saisonstart auf Phillip Island zum dritten Mal in dieser Woche.

«In Kurve 4 hinein war ich spät auf der Bremse, der Fahrer vor mir wählte eine komische Linie – ich schaute mehr auf ihn als auf mich», analysierte David Linortner seinen Rennsturz für SPEEDWEEK.de. «Ich geriet auf die falsche Linie, hatte zu viel Schräglage und mir klappte das Vorderrad ein. Der andere war nicht schuld, es war eine komische Situation.»

«Nach dem Start dachte ich, ich wäre 25., mein Start war so schlecht», bemerkte der Wiener. «Am Start hat die Kupplung gezogen, ich musste mich voll gegen das Motorrad stemmen, damit es nicht losfährt. Ich bin also mit quasi null Drehzahl losgefahren, mir kam es vor, als wäre ich als Letzter losgefahren. Ich bin dann rechts und links an den Leuten vorbeigefahren, habe dabei das Zählen aufgegeben – ich war etwas im Stress, wollte nach vorne. Kurz vor dem Sturz war ich bereits auf Platz 16. Hätte ich das gewusst, wäre ich es etwas entspannter angegangen. Ich weiß jetzt wo ich stehe. Schon bald sollte es mit den Top-10 klappen, es schaut nicht so schlecht aus. Nur der Rennausgang war unglücklich.»

Es war bereits sein dritter Sturz in dieser Woche. Linortner erklärte: «Nach fünf Jahren auf Yamaha bin ich die Honda noch nicht so gewöhnt. Auf der Yamaha wären mir diese Stürze nicht passiert.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 12:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr. 23.10., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Fr. 23.10., 12:45, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr. 23.10., 13:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Fr. 23.10., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 23.10., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 13:55, Einsfestival
    Der Bulle und das Landei - Von Mäusen, Miezen und Moneten
  • Fr. 23.10., 14:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE