David Salom: Draht entfernt, Schraube bleibt drin

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM
Motocrossfahren bekam David Salom nicht

Motocrossfahren bekam David Salom nicht

Intermoto Kawasaki fährt in Assen erneut mit Florian Marino an der Seite von Luca Scassa. Der verletzte David Salom will bis zum Monza-Rennen zurückkehren.

Wenige Tage vor dem Supersport-WM-Lauf im MotorLand Aragón (7. April 2013) hat sich David Salom beim Motocross die rechte Hand kompliziert gebrochen und sich eine tiefe Schnittwunde an derselben zugezogen. Vergangenen Mittwoch ließ sich der Spanier erneut operieren, ein Draht, der den gebrochenen Mittelhandknochen fixierte, wurde entfernt. Eine verbliebene Schraube soll erst nach der Saison entfernt werden.

Das Rennen in Assen am kommenden Wochenende wird Intermoto Kawasaki neben Stammfahrer Luca Scassa erneut mit dem Franzosen Florian Marino (19) als Ersatz für Salom bestreiten. «David setzt alles daran, in zwei Wochen beim Rennen in Monza wieder dabei zu sein», verriet Teamchef Josef Kubicek SPEEDWEEK.com. «Er ist so ein guter Supersport-Fahrer, hat aber auch sehr viel Pech. Dass er sich die rechte Hand gebrochen hat, ist problematisch. Schon mit einer kaputten linken Hand wäre es in Monza schwer, vor allem beim Anbremsen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
7DE