Kenan Sofuoglu muss zuschauen

Von Ivo Schützbach
Sofuoglu ist zum Zuschauen verdammt

Sofuoglu ist zum Zuschauen verdammt

Kenan Sofuoglu ist zwar zu den Portimao-Tests angereist, kann aber nur zuschauen. «Mich auf dem Bike zu bewegen, ist unmöglich», sagt der Türke.

Am 3. Januar brach sich [*Person Kenan Sofuoglu*] beim Motocross-Training in der Türke den Knöchel im linken Fuss. Damals war sich der Ten-Kate-Honda-Pilot noch sicher, dass er an den Portimao-Test teilnehmen kann.

Doch Sofuoglu hat nach wie vor einen eingegipsten Fuss, kann sich nur an Krücken bewegen – und ist zum Zuschauen verdammt.

«Ich wollte nicht riskieren, dass ich mit einem Sturz meinen Start beim ersten Rennen in Phillip Island aufs Spiel setze», erklärte der 25-Jährige gegenüber SPEEDWEEK. «Selbst wenn ich mich in der Box aufs Motorrad setze, kann ich mich kaum bewegen. Jetzt arbeite ich darauf hin, dass ich bis zu den nächsten Testfahrten Ende Februar wieder fit bin.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 04.12., 13:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa.. 04.12., 14:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 04.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Sa.. 04.12., 15:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 04.12., 15:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Sa.. 04.12., 15:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 04.12., 15:55, ORF Sport+
    LIVE/Zeitversetzt Formel 2: 7. Station: 1. Rennen aus Jeddah
  • Sa.. 04.12., 16:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE