Justin Barcia (Yamaha): Saison nach Crash beendet

Von Thoralf Abgarjan
Für Justin Barcia ist die  Supercross-WM bereits beendet

Für Justin Barcia ist die Supercross-WM bereits beendet

Bereits am Montag vor der Saisoneröffnung in Anaheim verletzte sich Justin Barcia bei einem Trainingscrash am Daumen und wird sich in der kommenden Woche einer Operation unterziehen lassen.

Viele Fans wunderten sich über Justin Barcia: Er war sehr schnell unterwegs, führte in Anaheim sogar das Rennen an und fiel ab Rennmitte bis auf Rang 15 zurück.

Auch beim zweiten Lauf in San Diego lief es mit Rang 11 kaum besser.

Nun wurde die wahre Ursache seines Problems bekannt: Barcia leidet an einem Bänderriss im Daumen. Er kann den Lenker nicht halten und klagt über massiven Schmerzen.

«Unglücklicherweise muss ich die Saison bereits in diesem frühen Stadium beenden», erklärte der enttäuschte Justin Barcia über Instagram.

«Ich habe mir die Hand in der Woche vor Anaheim-1 verletzt. Ich wollte es trotzdem versuchen, aber nun muss ich mich der Realität stellen. Ich habe mich für eine OP entschieden. Das ist eine bittere Pille nach der guten Vorbereitung auf diese Saison. Nach den Ergebnissen der ersten beiden Rennen habe ich einsehen müssen, dass es so nicht weitergehen kann. Die Schmerzen sind einfach zu heftig.»

Wann Barcia in die WM zurückkehren kann, ist derzeit nicht bekannt. «ASAP» (so schnell wie möglich) heißt es aus Teamkreisen.

Im Team AutoTrader.com/Monster Energy/JGR Yamaha wird vorerst Phil Nicoletti als Ersatz einspringen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 18:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 28.10., 19:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 28.10., 19:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 28.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 21:35, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do.. 28.10., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 22:00, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
3DE