Formel 1: Erster Alpine-Fahrer steht fest

Ogier: «Besser vorbereitet als bei der ‚Monte‘»

Von Toni Hoffmann
Vorjahressieger Sébastien Ogier

Vorjahressieger Sébastien Ogier

Der vierfache Champion Sébastien Ogier geht etwas optimistischer in die zweite Runde der Rallye-Weltmeisterschaft in Schweden als beim Saisonauftakt in Monte Carlo, den er gewann.

Der 39-fache Laufsieger Sébastien Ogier hat die ersten Kilometer im Recce für den zweiten WM-Lauf im winterlichen Schweden im Ford Fiesta WRC von M-Sport abgespult. Der Auftaktsieger und Tabellenführer gab gegenüber Becs Williams, der Moderatorin bei wrc.com+, seine Eindrücke aus dem Recce, der Streckenbesichtigung, wieder.

«Der Test war gut, es war mein dritter und vierter Tag im Auto auf Schnee», schildert Ogier, der bislang dreimal in Schweden gewann und damit der beste Ausländer in diesem Nordland ist. «Ich hatte bereits im Dezember die Gelegenheit, hier ein wenig zu fahren, also fühle ich mich vor Schweden viel besser als vor der Rallye Monte Carlo.»

Der Titelverteidiger ergänzt: «Das Gefühl hier war ziemlich gut, es ist immer schwer, die Leistung zu beurteilen. Alles ist noch ziemlich neu und es ist schwer zu wissen, ob wir genug Leistung zur Verfügung haben, aber ich habe ein gutes Gefühl für das Auto hier. Ich denke, wir können zuversichtlich sein.»

Folgen Sie uns auch auf Facebook! Aktuelle News aus der Automobil-Welt von SPEEDWEEK.COM finden Sie unter facebook.com/speedweek.com.auto

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Marko: «Das war der Grundstein für den Sieg»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das Formel-1-Rennen in Spanien und erklärt, wie WM-Leader Max Verstappen seinen siebten Saisonsieg einfahren konnte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 25.06., 21:55, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Di. 25.06., 22:00, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di. 25.06., 23:00, ORF Sport+
    Rallye: Murtal Rallye
  • Di. 25.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 26.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 26.06., 03:15, ORF Sport+
    Formel 1: Großer Preis von Spanien
  • Mi. 26.06., 04:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
12