WRC

Dockt Esapekka Lappi bei M-Sport an?

Von Toni Hoffmann - 31.12.2019 12:38

Esapekka Lappi hat sich in den letzten Wochen merklich zurückgehalten, nun hat sich der von Citroën entlassene Fahrer auf seinem Instagram-Account zurückgemeldet und lässt dort Raum für Spekulationen.

Wenige Tage nach der Bestätigung der Verlängerung seiner Partnerschaft mit der Firma Ponsse (Forstmaschinen und -fahrzeuge) veröffentlichte der Finne eine Nachricht auf seinem Instagram-Account, in der er zuerst mitteilte, dass sein Vertrag mit der französischen Automobilmarke ab dem 1. Januar 2020 beendet sei. Ohne mehr zu verraten, fügte er hinzu, dass dieses neue Jahr ein Neuanfang sein würde, der in wenigen Tagen bestätigt werden sollte.

Auch wenn der 11. Januar im Internet für die offizielle Präsentation des M-Sport-Teams in Birmingham kursiert, besteht kein Zweifel daran, dass sich der vom britischen Team für Ende dieser Woche geplante Test die Teambesetzung (mit Lappi?) beschleunigen wird. Damit wäre dann der Kader der 2020 in der Rallye-Weltmeisterschaft engagierten Teams komplett.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 28.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 28.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Fr. 28.02., 06:40, Kabel 1 Doku
Kultautos - Aufgespürt und aufgemotzt
Fr. 28.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Fr. 28.02., 08:30, Motorvision TV
High Octane
Fr. 28.02., 10:45, Hamburg 1
car port
Fr. 28.02., 12:35, Motorvision TV
On Tour
Fr. 28.02., 14:55, Motorvision TV
Classic Ride
Fr. 28.02., 16:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Frankreich
Fr. 28.02., 16:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Frankreich
» zum TV-Programm
69