FIA begrenzt die Leistung von Rally4 und Rally5

Von Toni Hoffmann
WRC
Rally4 und Rally5, die seit einem Jahr homologiert sind, werden für die nächste Saison einer wesentlichen Modifikation unterzogen, weil diese Maßnahme bereits seit dem letzten Sommer festgelegt war.

Ab 2021 werden beide Fahrzeugkategorien nach einer Änderung der FIA-Vorschriften einen 30-Millimeter-Restriktor haben, zuvor 33 mm. Diese Modifikation stellt eine direkte Leistungsreduzierung im Vergleich zu aktuellen Autos dar, während die neuen Rally3 bereits einen genau identischen Flansch haben.

Bisher hatten Rally4 und Rally5 nur die Einschränkungen von Serienmodellen. Die Rally4 hatten jeweils 210 PS und die Rally5 rund 180 PS. Zusätzlich zu dieser Lesitungsänderung werden die Rally4 mit einem vorgeschriebenen Leergewicht von 1080 kg gegenüber 1030 kg zuvor schwerer sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 04.03., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 04.03., 12:55, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 04.03., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 04.03., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 04.03., 17:45, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 04.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 04.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 04.03., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 04.03., 21:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 04.03., 22:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE