Breen: «Die Arctic ist ein unglaubliches Abenteuer»

Von Toni Hoffmann
WRC
Craig Breen ist für die Winterrallye gerüstet

Craig Breen ist für die Winterrallye gerüstet

Der Ire Craig Breen, seit September 2020 in Estland wieder am Steuer des dritten offiziellen Hyundai i20 WRC, hofft mit seinen Kenntnissen bei der Rallye Schweden auf einen guten Saisoneinstand.

Für Craig Breen ist der neue zweite Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft am Wochenende bei der finnischen Rallye Arctic am Polarkreis im dritten Hyundai, den er sich mit Dani Sordo teilt, der erste Saisoneinsatz. Der Ire hofft, dass ihm bei dieser echten Winterrallye seine Kenntnisse bei der Rallye Schweden, wo er 2018 den zweiten Platz im Citroën C3 WRC belegte, hilfreich sind.

Hyundai kommt mit einem starken Aufgebot nach Rovaniemi. Neben Breen treten im hohen und eiskalten Norden die Stammpiloten Thierry Neuville und Ott Tänak sowie als WRC-Neuling der erst 19-jährige Oliver Solberg an.

Mit einer sehr vorteilhaften Startposition könnte der irische Fahrer am Freitag eine Chance haben, einen Spitzenplatz zu erzielen. «Ich freue mich sehr, dass Paul (Nagle) und ich unsere Meisterschaft 2021 bei einem brandneuen WRC-Event starten können, einer Rallye, die für uns alle ein unglaubliches Abenteuer werden wird. Wir können sicher sein, dass wir bei der Rallye Arctic Finnland kalte und große Schneewände haben werden», erklärte Breen.

«Für Paul und mich ist es wichtig, unsere Saison richtig zu beginnen. Es wird eine Weile dauern, bis wir wieder auf dem richtigen Weg sind, aber wir werden nicht zu lange warten können», führte Breen weiter aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.03., 14:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • So.. 07.03., 16:25, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 1.& 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • So.. 07.03., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 07.03., 17:15, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 07.03., 18:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 07.03., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 07.03., 18:55, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 07.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 07.03., 20:55, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So.. 07.03., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE