Monza ersetzt Japan als Finale der Weltmeisterschaft

Von Toni Hoffmann
Sebastien Ogier gewann 2020 in Monza

Sebastien Ogier gewann 2020 in Monza

Rund 20 Minuten vor dem Start der Power Stage in Griechenland gab der WRC-Promoter Monza als Ersatz bekannt, was nach der Zwangsabsage der Japan-Rallye alle von der Rallye Japan erwarteten.

Das Event wird eine Woche nach dem ursprünglichen Termin für Japan ausgetragen und findet somit vom 19. bis 21. November statt. Die Route dieser zweiten italienischen Runde zur Weltmeisterschaft ist derzeit nicht bekannt. Nach dieser Rallye Akropolis stehen daher mit der Rallye Finnland, Spanien und damit schließlich der Rallye Monza in Italien noch drei Veranstaltungen im Kalender.

Die restlichen WM-Läufe:

01. – 03.10.: Finnland
15. – 17.10.: Spanien
19. – 21.11.: Monza/Italien

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 14.08., 22:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 14.08., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 14.08., 23:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 16. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mo.. 15.08., 00:40, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 15.08., 00:55, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 15.08., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 16. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mo.. 15.08., 02:35, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 15.08., 03:00, ORF Sport+
    Formel E 2022 - 15. Rennen: Seoul, Highlights
  • Mo.. 15.08., 03:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 15.08., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
8AT