Richards erwartet 2012 zehn Mini

Von Toni Hoffmann
Der Mini bei der Präsentation in Oxford

Der Mini bei der Präsentation in Oxford

David Richards, Chef von Prodrive, dem Mini-Einsatzteam in der Rallye-WM, erwartet 2012 zehn Mini am Start.

Nach der ersten öffentlichen Präsentation des neuen Mini John Cooper Works WRC am Montag in Oxford erwartet David Richards, der mit einem Prodrive-Team für die Entwicklung, Vorbereitung und den Einsatz des Mini in der Rallye-WM verantwortlich ist, in der nächsten Saison, wenn der Ableger der BMW-Gruppe eine komplette WM bestreitet, zehn Mini WRC am Start.

«Ich glaube, dass wir nächstes Jahr in der Rallye-Weltmeisterschaft zehn Mini haben werden», sagte Richards. «Als wir in die Weltmeisterschaft zurückkehrten, hatten wir zwei Ziele. Das erste war, den Mini dort zu platzieren und zu gewinnen. Das zweite ist, Autos für die Kunden weltweit zu bauen. Beide Ziele sind für uns sehr wichtig. Wir werden am Jahresende mindestens 20 Autos haben, einem Mixed aus S2000 und WRC. Das ist natürlich schon viel. Dabei haben wir dann erst die Hälfte der Produktion erreicht.»

Zwei Mini sind für das Werksteam, acht weitere sollen für einen Stückpreis von etwa 500.000 € verkauft werden.

Richards erklärte bei der Präsentation in Oxford, dass der Mini ohne Sponsoren gezeigt worden ist. «Die Vorstellung war tatsächlich ohne Sponsoren, aber die werden später angekündigt. Das Design ist noch in der Entwicklung.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 14.04., 09:40, Motorvision TV
    King of the Roads
  • So.. 14.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 10:30, Motorvision TV
    King of the Roads
  • So.. 14.04., 11:00, DF1
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.04., 11:20, Motorvision TV
    Hi-Tec Drift Allstars Series Australia
  • So.. 14.04., 12:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.04., 12:50, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • So.. 14.04., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.04., 13:45, Motorvision TV
    Extreme E Highlight
  • So.. 14.04., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
5