Michèle Mouton geehrt

Von Toni Hoffmann
WRC
Michèle Mouton

Michèle Mouton

Michèle Mouton, die FIA-Rallye-WM-Managerin, wurde am Mittwoch in Frankreich geehrt.

Spät, aber nicht zu spät, wurde Michèle Mouton in ihrer französischen Heimat mit dem Orden der Ehrenlegion, der höchsten Auszeichnung Frankreichs, geehrt. Aus den Händen des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy erhielt sie am Mittwoch im Elysée-Palast für ihre Verdienste im Motorsport die hohe Auszeichnung. «Sie ist die größte Meisterin in der Geschichte des Automobils, die einzige Frau, die eine WM-Rallye gewonnen hat», so die Begründung.

Mouton, die neben ihrer Funktion als WM-Managerin zusammen mit ihrem Mann Frederik Johnsson seit 1988 für die Organisation des Race of Champions verantwortlich zeichnet, wurde 1982 hinter ihrem Audi-Teampartner Walter Röhrl Vize-Weltmeisterin. In ihren Audi-Jahren gewann sie 1981 und 1982 vier WM-Rallyes (San Remo, Akropolis, Portugal und Brasilien). Im von Peugeot Deutschland eingesetzten 205 T 16 gewann sie 1986 als bisher einzige Frau die Deutsche Rallye-Meisterschaft.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 18.05., 11:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 18.05., 12:25, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 18.05., 14:45, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Di.. 18.05., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 18.05., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 16:30, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 18.05., 16:30, 3 Sat
    Der Süden der Toskana
  • Di.. 18.05., 17:20, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 18.05., 17:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE