Citroën auch 2010 mit Loeb und Sordo

Von Toni Hoffmann
WRC
quesnel todt cat09

quesnel todt cat09

Nun ist es offiziell – Citroën hält an seinen Fahrern Sébastien Loeb und Dani Sordo fest.

Citroën-Motorsportdirektor Olivier Quesnel hat am Samstagmittag während des vorletzten Laufes zur Rallye-WM in Spanien bestätigt, dass Citroën auch die nächste Saison mit dem fünffachen Rekord-Champion Sébastien Loeb und Dani Sordo bestreiten wird. «Alles was ich sagen kann, ist, dass Sébastien und Dani auch im nächsten Jahr für Citroën fahren werden. Das ist offiziell», sagte Quesnel.

Quesnel platzte mit dieser Nachricht mitten in die Spekulationen über Loeb, die besagen, dass Loeb beim Formel 1-Finale in Abu Dhabi ein Rennen, dann wahrscheinlich beim Sponsor-Partner Toro Rosso, bestreiten wird. Quesnel erklärte, er sei Loeb deswegen nicht böse, falls ihm dort wirklich ein Formel 1-Cockpit angeboten würde. Mit der erneuten Verpflichtung von Loeb fegte Quesnel auch alle weiteren Gerüchte vom Tisch, Loeb wolle 2010 sich ganz der Formel 1 widmen und eine komplette Rennsaison bestreiten, in der sich sechs Termine beider Meisterschaften überschneiden.

Was Sébastien Ogier betrifft, wollte sich Quesnel noch nicht festlegen. «Bei Ogier muss ich noch eine Lösung finden. Ich möchte ihn nicht verlieren. Ich glaube nicht, dass er daran denkt, Citroën verlassen zu wollen. Für ihn ist aber der Beginn eines Kapitels, das wir schreiben wollen», so Quesnel.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm