Loeb und Räikkönen in Le Mans?

Von Toni Hoffmann
WRC
Räikkönen und Loeb im Peugeot 908 in La Mans?

Räikkönen und Loeb im Peugeot 908 in La Mans?

Loeb und Räikkönen in Le Mans? Kaum hat Ex-Formel 1-Weltmeister Kimi Räikkönen für die Rallye-WM 2010 bei Citroën angeheuert, schon brodelt die Gerüchteküche weiter.

Kimi Räikkönen, der neue Star der Rallye-WM bei Citroën, hält die Gerüchteküche ungewollt am Brodeln. Kaum hat er beim Rallye-Weltmeister Citroën angeheuert, schon zielen Spekulationen der französischen Medien in Richtung Rennen. Werte Kollegen aus dem Nachbarland spekulieren schon jetzt vom Traumpaar Kimi Räikkönen und Sébastien Loeb bei den 24-Stunden von Le Mans 2010.

Offen gestanden, so abwegig ist diese Vorstellung nicht und durchaus vorstellbar – im Peugeot 908 HDI FAP. Citroën und Peugeot sind die beiden Schwestern im grossen französischen PSA-Konzern. Und Olivier Quesnel ist bei beiden PSA-Töchtern der Motorsportdirektor. Die Vermutung drängt sich da schon mal auf, dass beide sich beim Sportwagen- und Langstreckenklassiker im Juni das Peugeot 908-Cockpit teilen könnten. Davon wäre Sponsor Red Bull nicht abgeneigt – bei dem dann möglichen hohen Medieninteresse. Das wäre ein richtiger Coup, zumal im Juni, bedingt auch durch die Fussball-WM, kein Lauf zur Rallye-WM ist.

Für Loeb ist Le Mans kein Neuland. Er startete schon 2005 und 2006 im Pescarolo-Judd an der Sarthe. 2006 wurde er sogar mit Eric Hélary und Franck Montagny hinter dem Audi mit Biela/Pirro/Werner Zweiter. Und er scheint auch 2010 wieder einen Start ins Auge zu fassen. Nach den 908-Tests vorige Woche mit Sébastien Bourdais, Marc Gené, Franck Montagny und Alexander Wurz scheint Peugeot an einem Le Mans-Start von Loeb interessiert zu sein.

Für Räikkönen ist Le Mans Neuland, was ihn angesichts dessen, dass er Herausforderungen mag, nicht an einem Einsatz zusammen Loeb im Peugeot 908 abhalten dürfte.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE