Gassner Junior mit Red Bull in der WM

Von Toni Hoffmann
Mit Red Bull in die Rallye-WM - Gassner/Wüstenhagen

Mit Red Bull in die Rallye-WM - Gassner/Wüstenhagen

Das Red Bull Rallye Team fährt mit schwedischem Duo Patrik Sandell/Emil Axelsson und mit Hermann Gassner jr./Kathi Wüstenhagen in der Rallye-WM.

Das Red Bull Rallye Team wird 2010 mit zwei Autos in der Rallye-Weltmeisterschaft vertreten sein. Nach den Schweden Patrik Sandell/Emil Axelsson, die im Skoda Fabia Super 2000 in der neuen S-WRC antreten, setzt BRR-Teamchef Raimund Baumschlager 2010 ein weiteres Team in der Rallye-Weltmeisterschaft ein. Die deutschen Rallyemeister 2009, Hermann Gassner jun./Katharina Wüstenhagen, werden in der kommenden Saison bei fünf WM-Läufen an den Start gehen - auf einem Mitsubishi Lancer EVO IX.

Hermann Gassner, der Jüngere, zählt mit seinen 21 Jahren zu den grossen Talenten und Hoffnungen im deutschen Rallyesport. Gassner jun./Wüstenhagen holten sich 2009 mit vier Siegen den deutschen Titel und machten auch beim WM-Lauf in Wales durch schnelle Zeiten auf sich aufmerksam. 2008 sorgten die beiden für grosses Aufsehen – mit einem Sieg beim Rallye-WM-Lauf in Deutschland, Gruppe N.

In seinem vierten aktiven Jahr warten erstmals fünf WM-Einsätze auf den jungen Bayern – der richtige Schritt zur richtigen Zeit in einem professionellen Umfeld. Geplant sind zumindest die Läufe in Schweden, Portugal, Deutschland, Frankreich und England. Gefahren wird auf dem bewährten Mitsubishi Lancer EVO IX vom Team BRR. Hermann Gassner jun. soll durch seine Einsätze im Jahr 2010 weiter aufgebaut werden und kontinuierlich an die Weltspitze herangeführt werden.

Baumschlager: «Es ist natürlich eine sehr viel versprechende Aufgabe, eines der grössten Talente im deutschen Rallyesport zu betreuen und ihm in seiner internationalen Entwicklung zu helfen. Hermann verfügt über einen entsprechenden Speed, technisches Verständnis und ist trotz seiner Jugend schon sehr abgeklärt.»

Hermann Gassner jr.: «Es ist für mich natürlich eine grosse Freude und Ehre, 2010 ein WM-Programm in einem professionellen Umfeld fahren zu können. Das macht mich stolz und ich werde alles versuchen, das Vertrauen durch entsprechende Leistungen zurückzugeben.»

Programm Gassner/Wüstenhagen 2010:
12. – 14. Februar: Schweden
28. – 30. Mai: Portugal
20. – 22. August: Deutschland
01. – 03. Oktober: Frankreich
12. – 14. November: Grossbritannien

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
» zum TV-Programm
7DE