Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

speednews

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 02.08.15-04:12

Sepang, Warm-up: Bestzeit für Tom Sykes

Polesetter Tom Sykes (Kawasaki) beendete auch das Warm-up der Superbike-WM in Sepang als Schnellster. Ihm folgen in den Top-10 Jordi Torres (Aprilia), Leon Haslam (Aprilia), Chaz Davies (Ducati), Jonathan Rea (Kawasaki), Randy de Puniet (Suzuki), Max Biaggi (Aprilia), Sylvain Guintoli (Honda), Alex Lowes (Suzuki) und David Salom (Kawasaki). Superbike-Rookie Alex Phillis stürzte 2 min vor Schluss auf dem vorletzten Platz liegend.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 02.08.15-03:48

Max Biaggi ist ältester Superbike-Sieger

Mit 41 Jahren, 2 Monaten und 28 Tagen fuhr Max Biaggi 2012 in Portimao als ältester Fahrer in der Geschichte der Superbike-WM aufs Podium. Der heute 44-jährige Römer gewann als Einziger Rennen im Alter jenseits von 40: Bei seinem letzten Triumph auf dem Nürburgring 2012 war er 41 Jahre, 2 Monate und 14 Tage alt. Bei den heutigen Rennen in Sepang kann er beide Marken nach oben schrauben.

WRC

Von Toni Hoffmann - 01.08.15-17:43

Volkswagen dominiert Rallye Finnland

Volkswagen hat auch den achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Finnland fest im Griff. Der Finne Jari-Matti Latvala ist im VW Polo R WRC auf Kurs zu seinem dritten Heimsieg und zweiten Saisontriumph. Nach 18 von 20 Prüfungen lag der 30-jährige Vorjahressieger Latvala 13,2 Sekunden vor seinem klar in der Gesamtwertung führenden Teamkollegen Sébastien Ogier. Nach dem Ausfall des auf Rang drei liegenden Kris Meeke wegen eines Unfalls mit seinem Citroën DS3 WRC rückte sein Teamkollege Mads Östberg auf den dritten Platz (Rückstand: 1:28,0 Minuten) vor. 

WRC

Von Toni Hoffmann - 01.08.15-16:56

Finnland: Latvala zeigt Ogier den Hammer

Jari-Matti Latvala hat auf der 17. Prüfung der achten Runde zur Rallye-Weltmeisterschaft in seiner finnischen Heimat einen großen Schritt Richtung dritten Heimsieg getan. Auf der bekannten «Surkee»-Prüfung markierte der Vorjahressieger im VW Polo R WRC seine achte Bestzeit und nahm seinem ihn verfolgenden Teamkollegen Sébastien Ogier 5,2 Sekunden ab. Damit vergrößerte der Leader Latvala seinen Vorsprung zum Tabellenführer Ogier auf 11,4 Sekunden. Mads Östberg rangierte im (Citroën) DS3 WRC mit einem Rückstand von 1:25,3 Minuten auf dem dritten Platz.

WRC

Von Toni Hoffmann - 01.08.15-13:58

Finnland: Kampf um jede Zehntelsekunde

Die beiden VW-Piloten Sébastien Ogier und Jari-Matti Latvala schenken sich bei der Rallye Finnland nichts und kämpfen um jede Zehntelsekunde. Titelverteidiger Ogier setzte zwar im VW Polo R WAC auf dem Finnland-Klassiker «Mökkiperä» seine achte Bestzeit, war aber nur eine Zehntelsekunde schneller als sein Partner Latvala, der um 2,9 Sekunden seine Führung behauptete. Kris Meeke festigte im (Citroën) DS3 WRC seinen dritten Platz (34,9 Sekunden Rückstand), 15,7 Sekunden vor seinem Teamkollegen Mads Östberg.

WRC

Von Toni Hoffmann - 01.08.15-10:29

Heißes VW-Duell um Finnland-Spitze

Die beiden VW-Piloten Sébastien Ogier und Jari-Matti Latvala jagen sich beim achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Finnland zu Höchstleistungen. Auf der 13. Entscheidung war der Doppelchampion Ogier im VW Polo R WRC bei seiner siebten Bestzeit nur eine Zehntelsekunde schneller als sein VW-Stallgefährte Latvala, der mit nur noch zwei Sekunden vor dem Tabellenführer Ogier führt. Kris Meeke lag im (Citroën) DS3 WRC mit einem Rückstand von 26,3 Sekunden auf einem stabilen dritten Rang, 18,4 Sekunden vor seinem Teampartner Mads Östberg.

WRC

Von Toni Hoffmann - 01.08.15-08:56

Finnland: Offensive von Sébastien Ogier

Sébastien Ogier hat im VW Polo R WRC auf zwölften Prüfung der Rallye Finnland die Offensive gestartet. Mit seiner sechsten Bestmarke beim achten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft hat der Titelverteidiger und Tabellenführer seinen Rückstand zu seinem führenden Teampartner Jari-Matti Latvala auf 2,1 Sekunden reduziert. Kris Meeke festigte im (Citroën) DS3 WRC seinen dritten Platz (Rückstand: 26,0 Sekunden), 15,5 Sekunden vor seinem DS3-Partner Mads Östberg.

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 01.08.15-07:06

Sepang, FP4: Kawasaki-Asse vorne

BMW-Pilot Ayrton Badovini verlor wegen eines Sturzes zu Beginn des vierten freien Trainings der Superbike-WM in Sepang die ganze Session, Ducati-Ass Chaz Davies ging ebenfalls wegen eines Sturzes die Hälfte der Zeit verloren. Die Top-10: 1. Tom Sykes (Kawasaki), 2. Jonathan Rea (Kawasaki), 3. Michael van der Mark (Honda), 4. Jordi Torres (Aprilia), 5. Max Biaggi (Aprilia), 6. Alex Lowes (Suzuki), 7. Chaz Davies (Ducati), 8. Leon Haslam (Aprilia), 9. Niccolò Canepa (Ducati), 10. David Salom (Kawasaki).

Superbike-WM

Von Ivo Schützbach - 01.08.15-06:48

Rote Flagge: BMW-Pilot sorgt für Abbruch

Nach drei Minuten des vierten freien Trainings der Superbike-WM in Sepang kam es zu einer Kollision zwischen Ayrton Badovini (BMW Italia) und Matteo Baiocco (Althea Ducati). Badovini wählte in einer Kurve eine andere Linie, kollidierte mit Baiocco als dieser nach innen zog, und flog im hohen Bogen ab. Das Training musste für mehrere Minuten unterbrochen werden.

WRC

Von Toni Hoffmann - 31.07.15-18:28

Volkswagen mit Doppelspitze in Finnland

Jari-Matti Latvala hat die erste Etappe seines Heimspiels in der Rallye-Weltmeisterschaft als Gesamtführender beendet. Der Vorjahressieger lag im VW Polo R WRC nach zehn Entscheidungen knapp 2,6 Sekunden vor seinem Teamkollegen, dem in der Gesamtwertung klar führenden Sébastien Ogier. Tagesdritter mit einem Rückstand von 24,0 Sekunden wurde der Kris Meeke im Citroën DS3, 10,1 Sekunden  vor seinem Teampartner Mads Östberg.

 

video

WRC

WRC 2015 Finnland Rallye - Tag 2 mit Volkswagen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Jules Bianchi: Keine absolute Sicherheit

Jules Bianchi ist verstorben: Die Rennwelt trauert um den ersten Toten nach einem GP-Wochenende seit Ayrton Senna 1994. Aber die Wahrheit ist: wir hatten zwanzig Jahre lang nur Glück.

» weiterlesen

Kolumnen

neuMoto2

Superbike-WM

Extrem Enduro

tv programm

Ferrari Challenge Europe

So. 02.08., 04:50, Motorvision TV


European Le Mans Series Highlights

So. 02.08., 05:20, Motors TV


Formel 1 Grand Prix

So. 02.08., 05:20, ORF Sport+


Offroad Challenge

So. 02.08., 06:30, Schweiz 2


FIA WRC Daily Highlights

So. 02.08., 07:00, Motors TV


Motorradsport

So. 02.08., 07:00, Eurosport


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen

So. 02.08., 07:05, SPORT1+


Lurgan Park Rally

So. 02.08., 07:25, Motors TV


Motorsport - FIA World Rally Championship

So. 02.08., 07:25, SPORT1+


Superbike

So. 02.08., 07:30, Eurosport


Zum TV Programm
Google Anzeige
93,7526