Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

speednews

Formel E

Von Mathias Brunner - 28.08.15-17:27

Renault e.dams: Prost und Buemi bleiben

Formel-E-Team-Meister Renault e.dams hat den Franzosen Nicolas Prost und den Westschweizer Sébastian Buemi als Fahrer für die kommende Saison bestätigt. Buemi war in der Saison 2014/2015 Zweiter hinter Nelson Piquet geworden, Prost wurde Gesamtsechster.

Moto3

Von Sharleena Wirsing - 28.08.15-14:55

Silverstone, FP2: Fenati vorne, Öttl 17.

Nachdem WM-Leader Danny Kent im ersten Training wegen technischer Probleme an seiner Leopard-Honda keine einzige Runde drehen konnte, belegte er im FP2 den sechsten Platz. Vor dem Lokalmatador lagen Romano Fenati (KTM) mit einer Bestzeit von 2:14,459 min, Niccolò Antonelli (Honda), der 0,110 sec verlor, Alexis Masbou (Honda), Jorge Navarro (Honda) und Isaac Viñales (KTM). Philipp Öttl aus dem Schedl-Team erreichte Platz 17.

WRC

Von Toni Hoffmann - 28.08.15-14:52

Lefebvre auch auf Korsika im DS3 WRC

Nach seinem gelungenen Debüt im (Citroën) DS3 WRC bei der Rallye Deutschland mit dem zehnten Platz darf Stéphane Lefebvre auch beim seinem Heimspiel in der Rallye-Weltmeisterschaft auf Korsika wieder ran. Er wird wieder zusammen mit Stéphane Prévot als Beifahrer bei der zweiten Asphalt-Rallye des Jahres am ersten Oktober-Wochenende zum zweiten Mal im DS3 WRC starten.

ADAC GT Masters

Von Felix Schmucker - 28.08.15-08:54

Maxi Buhk zurück im ADAC GT Masters

Bentley-Werksfahrer Maximilian Buhk verstärkt das Bentley Team HTP beim Rennen auf dem Sachsenring. Buhk startet im Bentley Continental GT3 an der Seite von Luca Stolz. Für Buhk ist der Einsatz auf dem Sachsenring der Saisonstart im ADAC GT Masters. Der Hamburger, der seit diesem Jahr mit Bentley an den Start geht, fuhr zwischen 2012 und 2014 auf Mercedes-Benz im ADAC GT Masters und holte bisher drei Laufsiege.

FIA WEC

Von Oliver Müller - 27.08.15-19:38

LMP1: Neue Aerodynamik für den CLM P1/01

Nach dem umfangreichen Update für Le Mans schiebt die Bykolles-Mannschaft das nächste Update für den CLM P1/01 genannten LMP1-Wagen nach. Dabei handelt es sich um ein High-Downforce-Paket, das speziell für die letzten fünf Meisterschaftsläufe entwickelt wurde. Vor allem das Heck wurde überarbeitet. Das Paket soll gemäss Pilot Pierre Kaffer ein guter Schritt nach vorn sein. Ausserdem hofft man im Team die Standfestigkeitsprobleme in den Griff bekommen zu haben, so dass der Fokus am Wochenende auf der Erarbeitung eines guten Setups liegen wird. Neben Kaffer wird am Nürburgring nur noch der Schweizer Simon Trummer im Wagen sitzen. Auf einen dritten Fahrer wird verzichtet.

Speedway-GP

Von Ivo Schützbach - 25.08.15-16:06

Aleksander Conda bekommt Krsko-Wildcard

Der 25-jährige Slowene Aleksander Conda bekommt die Wildcard für den Speedway-GP in Krsko am 12. September 2015. Der dreifache slowenische U21-Meister ist zum zweiten Mal im Grand Prix dabei, 2013 eroberte er drei Punkte. Als Bahnreserve wurden Maks Gregoric und Denis Stojs nominiert.

WRC

Von Toni Hoffmann - 25.08.15-15:02

Grönholm testet VW Polo R WRC 2017

Marcus Grönholm hat am Dienstag erstmals den VW Polo R WRC in der Modifikation nach den technischen Vorgaben für die Rallye-Weltmeisterschaft 2017 getestet. Der zweifache Weltmeister und 30-fache WM- Sieger absolvierte auf Schotter ohne nähere Ortsangabe den ersten Rollout des VW Polo R WRC.

Grasbahn

Von Ivo Schützbach - 24.08.15-14:32

Chris Harris startet beim «Poacher»

Kommenden Sonntag (30. August 2015) findet in Skegness das «Lincolnshire Poacher» statt, eines der größten Grasbahnrennen in Großbritannien. Mit dabei: Speedway-GP-Pilot Chris Harris. «Viele Leute haben mich gefragt, also bestätige ich hiermit, dass ich an dem Rennen teilnehme», teilte «Bomber» via Twitter mit. Der Engländer hat schon öfters gesagt, dass er sich zukünftig mehr Rennstarts auf Sand- und Grasbahnen vorstellen kann

Formel 1

Von Mathias Brunner - 23.08.15-17:44

Belgien-GP: Keine Strafe für Vettel

Im Anschluss an den Belgien-GP hatte Technik-Kommissar Jo Bauer festgehalten, dass es Ferrari-Pilot Sebastian Vettel versäumt hatte, sich (wie es vorgeschrieben ist) nach dem Rennen wiegen zu lassen. Er leitete das an die Rennkommissare weiter. Nun steht fest: Vettel hat das ​vor seiner Abreise nachgeholt, damit ist jede Diskussion über eine mögliche Strafe vom Tisch.

WRC

Von Toni Hoffmann - 23.08.15-13:05

VW gewinnt endlich Rallye Deutschland

Geschafft! Volkswagen hat im dritten Anlauf endlich sein Heimspiel in der Rallye-Weltmeisterschaft gewonnen. Sébastien Ogier feierte im VW Polo R WRC seinen zweiten Deutschland-Triumph nach 2011, seinen sechsten Saisonsieg und seinen 30. WM-Erfolg. Nach 21 Prüfungen lag er 23,0 Sekunden vor seinem Stallgefährten Jari-Matti Latvala und 1:56,6 Minuten vor seinem VW-Kollegen Andreas Mikkelsen. Zum vorzeitigen Gewinn des dritten WM-Titels reichte es aber nicht. Hierfür hätte er 112 Punkte als Latvala haben müssen, der aber blieb 93 Zähler hinter ihm.

 

video

ICS

ICS 2015 Honda - Abschied von Justin Wilson

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Mathias Brunner

Ferrari-Ja für Kimi Räikkönen: Fahrerkarussell steht

Nach der Vertragsverlängerung für Kimi Räikkönen steht fest: Das Fahrerkarussell ist so gut wie eingefroren, mit spektakulären Transfers ist erst 2017 wieder zu rechnen.

» weiterlesen

Kolumnen

neuMotocross-WM MXGP

neuMotoGP

neuGrasbahn-Seitenwagen-EM

tv programm

Mobil 1 - The Grid

Fr. 28.08., 20:50, Motors TV


Best of Crash

Fr. 28.08., 21:15, Motors TV


Rallycross Challenge Europe

Fr. 28.08., 21:40, Motors TV


FIA World Rally Championship Best-of

Fr. 28.08., 22:05, Motors TV


Rallye

Fr. 28.08., 22:45, Eurosport


United Sportscar Championship Highlights

Fr. 28.08., 22:55, Motors TV


Isle of Man Tourist Trophy 2015

Fr. 28.08., 23:35, Motorvision TV


Jetcross World Cup - Doncaster

Sa. 29.08., 00:40, Motors TV


FIM MXGP World Championship Replay

Sa. 29.08., 01:05, Motors TV


Motorsport - FIM Motocross World Championship MXGP/MX2

Sa. 29.08., 01:35, SPORT1+


Zum TV Programm
Google Anzeige
93,751