Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

speednews

Formel 1

Von Vanessa Georgoulas - 22.05.15-11:34

Rubens Barrichello: F1-Comeback dank UPS

Nachdem Rekord-GP-Pilot Rubens Barrichello seine kurze Karriere als TV-Experte für den brasilianischen Sender Globo wegen eines Zwists beendet hatte, konzentrierte sich der 42-Jährige aus Sao Paulo auf seine​n Einsatz in der brasilianischen V8-​Stock-Car-Serie – mit Erfolg: ​Er sicherte sich im vergangenen Jahr den Titel. Nun ​wendet sich der 322-fache GP-Pilot wieder der Formel 1 zu: Als Markenbotschafter für den Logistik-Riesen UPS kommentiert er künftig die Geschehnisse in der Königsklasse.

WRC

Von Toni Hoffmann - 21.05.15-21:05

VW-Trio in Portugal vorne

Volkswagen ist perfekt in den fünften Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft in Portugal gestartet. Auf der ersten nur 3,36 km langen Zuschauer-Prüfung auf dem Rallycross-Kurs Lousada setzte sich Andreas Mikkelsen im VW Polo R WRC an die Spitze. Nach der ersten von 16 Prüfungen, nach 2001 wieder im Norden Portugals, lag der Tabellendritte 0,5 Sekunden vor dem WM-Spitzenreiter und viermaligen Portugal-Sieger Sébastien Ogier und acht Zehntelsekunden vor Jari-Matti Latvala im dritten VW Polo. Mit einem Rückstand von 1,4 Sekunden schaffte Robert Kubica im neuen privaten Ford Fiesta RS WRC den vierten Rang.

Formel 1

Von Vanessa Georgoulas - 21.05.15-14:19

Rote Flagge in Monaco: Crash von Merhi

Das zweite freie Training zum Monaco-GP wurde nach knapp 15 Minuten unterbrochen. Der Grund: Manor-Pilot Roberto Merhi setzte seinen modifizierten 2014er-Renner von Marussia Ausgangs des Tunnels in die Leitplanken. Zum Verhängnis wurde ihm jene Bodenwelle nach der Tunnelausfahrt, die in der Vergangenheit schon einige Abflüge verursacht hatte. Das Heck von Merhis Dienstwagen brach aus, der Formel-1-Rookie korrigierte zu stark und landete deshalb in den Leitplanken.

Blancpain Endurance Series

Von Oliver Runschke - 21.05.15-11:28

Monza-Sieger weiter offen

Nach dem Auftaktrennen in der Blancpain Endurance Serie am 12. März 2015 in Monza wurde der Lamborghini Huracán GT3 mit der Startnummer #19 vom Grasser Racing Team aus Österreich von der Wertung ausgenommen und der Rinaldi-Ferrari 458 Italia als Sieger gewertet.

Die technischen Kommissare stellten nach dem Rennen fest, dass die Tankanlage des Lamborghini dem gültigen Regelwerk nicht entsprach. Das Grasser-Team legte nach der Entscheidung Widerspruch ein, die Berufung wurde am Mittwoch in Brüssel verhandelt. Nachdem alle beteiligten Parteien ihren Standpunkt dargelegt haben, konnte die Kommission noch keinen Schiedsspruch fällen und hat diese Entscheidung um weitere zehn Tage verschoben. 

Gottfried Grasser: »Wir müssen uns jetzt noch etwas gedulden, sind uns aber sicher, dass der RACB die richtige Entscheidung treffen wird, erwarten aber, dass diese zu unseren Gunsten ausfällt.»

WRC

Von Toni Hoffmann - 20.05.15-14:46

Jan Kopecky auf Sardinien

Jan Kopecky wird beim sechsten Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Sardinien (11. bis 14. Juni) starten. Der Europameister von 2013 wird auf der italienischen Mittelmeerinsel neben dem amtierenden Europachampion Esapekka Lappi den zweiten offiziellen Skoda Fabia R5 steuern und dort Pontus Tidemand ersetzen.

Formel 1

Von Mathias Brunner - 20.05.15-14:46

Romain Grosjean: Strafe für Monaco-GP

Lotus-Fahrer Romain Grosjean hat noch keinen Meter Monaco-Training gefahren, da hat der Genfer schon eine Strafe kassiert: An seinem Wagen muss ausserplanmässig das Getriebe gewechselt werden – fünf Ränge zurück in der Startaufstellung!

Rallye Raid Auto

Von Toni Hoffmann - 17.05.15-12:22

Nasser Al-Attiyah gewinnt Pharaonen-Rallye

Nasser Al-Attiyah hat im Mini den vierten Lauf zum FIA-Weltcup für Cross-Country Rallyes in Ägypten gewonnen. Nach fünf Etappen der Pharaonen-Rallye lag der «Dakar»-Sieger 6:33 Minuten vor Yazeed Al-Rajhi mit seinem deutschen Beifahrer Timo Gottschalk im Toyota Hilux und 7:38 Minuten vor Vladimir Vasilyev in einem weiteren Mini von X-raid.

Tourist Trophy

Von Helmut Ohner - 16.05.15-20:20

NW200: Zu gefährlich - vorzeitiges Ende

Weil der heftige Wind gegen Ende der Veranstaltung nochmals an Stärke zugenommen hat und die Bedingungen damit auf den langen Vollgas-Geraden, wo Geschwindigkeiten jenseits von 300 km/h erreicht werden, zu gefährlich geworden sind, hat sich der Organisator des Vauxhall International North West 200 nach Rücksprache mit den Piloten zur Absage des zweiten Superbike-Rennen entschlossen.

DRM

Von Toni Hoffmann - 16.05.15-19:18

Zeltner erbt Skoda-Sieg in Thüringen

Champion Ruben Zeltner hat sich auch den Sieg beim fünften Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft und zum ADAC Rallye-Masters in Thüringen gesichert und seine Führung ausgebaut. Nach dem Ausfall der beiden zuvor führenden Skoda Fabia-Piloten Fabian Kreim und Sepp Wiegand auf den letzten Metern kurz vor dem Ziel lag der Titelverteidiger im Porsche 1:05,2 Minuten vor Mark Wallenwein im Citroën DS3 R5 und 2:22,5 Minuten vor dem Tschechen Jaroslav Orsak im Skoda Fabia S2000.

24h Nürburgring

Von Oliver Runschke - 16.05.15-19:12

Stunde 3: Mercedes übernimmt Führung

An der Spitze der 24h Nürburgring tobt ein heisses Duell zwischen Hubert Haupt im Black Falcon-Mercedes und Dirk Adolf im MarcVDS-BMW. Haupt hat in der dritten Stunde die Spitze übernommen, Adorf folgt seitdem im Windschatten.

Stand nach drei Stunden:

1. #5 Black Falcon-Mercedes SLS AMG GT3 (Buurman/Van Lagen/Al Faisal/Haupt)
2. #26 MarcVDS-BMW Z4 GT3 (Farfus/Müller/Catsburg/Adorf) +0,1
3. #30 Frikadelli-Porsche 911 GT3 R (Bergmeister/Pilet/Huisman/Schmitz), +20,5 Sek
4. #19 Schubert-BMW Z4 GT3 (Werner/Müller/Wittmann/Sims), +49,1 Sek.
5. #1 Phoenix-Audi R8 LMS (Rast/Haase/Winkelhock/Mamerow), +55,9 Sek.
6. #2 Black Falcon-Mercedes SLS AMG GT3 (Schneider/Buurman/Simonsen/Christodoulou), +89 Sek.
7. #8 Haribo-Mercedes SLS AMG (Alzen/Siedler/Holzer/Götz), +93 Sek.
8. #4 Phoenix-Audi R8 LMS (Basseng/Fässler/Stippler/Rockenfeller), + 98 Sek
9. #44 Falken-Porsche 911 GT3 R (Henzler/Dumbreck/Ragginger/Imperatori), +110 Sek
10. #28 WRT-Audi R8 LMS (Mies/Sandström/Müller/Vanthoor), #119 Sek.

 

video

Formel 1

Monaco GP 2015 - Interview mit Prinz Albert und Nico Rosberg

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Audi in der Formel 1: Wunsch als Vater des Gedankens

Dass in absehbarer Zeit eine Marke des VW-Konzerns in der Formel 1 in Erscheinung tritt, ist momentan höchst unwahrscheinlich. Es stellt sich die Frage der Sinnhaftigkeit.

» weiterlesen

Kolumnen

neuSandbahn

neuRundstrecke

neuIDM Superbike

Markus Reiterberger war in Zolder öfters mal alleine unterwegs Von Markus Reiterberger

Ich stand in Zolder alleine in Reihe 1

Bilder

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 22.05., 09:40, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Fr. 22.05., 09:40, Sky Sport HD


Inside Grand Prix

Fr. 22.05., 10:00, Motors TV


European Le Mans Series Highlights

Fr. 22.05., 10:25, Motors TV


Red Bull Speedgang

Fr. 22.05., 11:05, Motorvision TV


Motorsport: GP2 Series

Fr. 22.05., 11:10, Sky Sport 1


Live Motorsport: GP2 Series

Fr. 22.05., 11:10, Sky Sport HD


High Octane

Fr. 22.05., 11:45, Motorvision TV


BRSCC Fiesta Championship

Fr. 22.05., 12:10, Motors TV


Red Bull Hard Enduro

Fr. 22.05., 12:15, Motorvision TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
109,3784