Matthias Walkner: Mehr als 1200 Menschen feierten ihn

Von Frank Aday
Dakar Moto
Exakt einen Monat nach seiner Rückkehr wurde der große Triumph von KTM-Pilot Matthias Walkner bei der Rallye Dakar nun in seiner Heimatgemeinde Kuchl von mehr als 1200 begeisterten Fans und Freunden gefeiert.

Die österreichische Gemeinde Kuchl ehrte ihren Dakar-Helden Matthias Walkner einen Monat nach seiner triumphalen Rückkehr aus Südamerika. Mehr als 1200 Menschen haben am Marktplatz von Kuchl mitgefeiert und ließen Walkner noch einmal richtig hochleben. «Bei diesem Fest wird es wie bei der Dakar sein: Man braucht Durchhaltevermögen und darf die Orientierung nicht verlieren», lachte Walkner bereits vor dem Fest.

Veranstaltet von der Gemeinde Kuchl und dem «Motorsportclub Salzburg» wurde der Marktplatz vor dem Gemeindezentrum extra abgesperrt. Seine Motorrad-Kumpels vom MSC Salzburg standen mit ihren Maschinen Spalier und gaben eine Vollgas-Fanfare, als Matthias Walkner beim Festzelt vorfuhr.

Nach dem historischen ersten Dakar-Sieg eines Motorrad-Piloten aus Österreich kam auch Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer als Gratulant nach Kuchl.

Es gab viele Geschenke für den erfolgreichen Tennengauer. Walkners Freunde vom MSC Salzburg schenkten ihm zum Beispiel einen Couchtisch aus Eiche, auf dessen Platte die gesamte Strecke «seiner» Dakar eingraviert ist. 

Nach dem offiziellen Teil gab Matthias Walkner noch zwei Stunden lang Autogramme, um sich dann ins Partygewühl zu stürzen. Auch hier hat der Dakar-Sieger Kondition bewiesen. Bevor Mitte März die neue Saison der Rally-WM losgeht, gönnt sich Matthias Walkner nun eine Woche Urlaub am Strand.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE