Dakar 2013: Werksunterstützung für Speedbrain

Von Andreas Gemeinhardt
Dakar Moto
Dakar 2012

Dakar 2012

Das Husqvarna Rallye Team by Speedbrain bekommt bei der Rallye Dakar 2013 technischen Support von Husqvarna Motorcycles.

Das Husqvarna Rallye Team by Speedbrain kann auch im Jahr 2012 auf die werksseitige Unterstützung der BMW Group zählen. Husqvarna Motorcycles, eine 100-prozentige Tochter der BMW-Group, wird das Rallyeteam aus dem bayerischen Stephanskirchen in technischen Belangen unterstützen. Im Mittelpunkt des Engagements stehen die Vorbereitung auf und der Einsatz bei der Dakar 2013.

Die Mannschaft um Teammanager Wolfgang Fischer betreute bereits 2011 das Comeback von BMW Motorrad bei der Dakar und sicherte dem Hersteller aus München den ersten Etappensieg seit zehn Jahren. 2012 trat die Mannschaft bei dem Wüstenklassiker mit der in Stephanskirchen entwickelten Husqvarna TE 449 RR by Speedbrain an, holte einen Etappensieg und stand bei insgesamt sechs der vierzehn Etappen auf dem Podium der Tageswertung.

«Wir freuen uns darauf, das Husqvarna Rallye Team by Speedbrain bei der Mission Dakar zu unterstützen», erklärt Klaus Allisat, Leiter Husqvarna Motorcycles. «Die Dakar ist die pestigeträchtigste Langstreckenrallye der Welt und für uns die perfekte Bühne, um unsere Kompetenz im Offroad-Bereich zu präsentieren. In Speedbrain haben wir dabei den perfekten Partner. Die Mannschaft um Wolfgang Fischer hat ihre Fähigkeiten in den vergangenen Jahren bei zahlreichen Gelegenheiten, auch bei der Dakar, eindrucksvoll unter Beweis gestellt.»

Zur Vorbereitung auf die Dakar 2013 bestreitet das Speedbrain-Team in den kommenden Monaten mit Werksunterstützung von Husqvarna Motorcycles die verbleibenden Rennen der FIM Cross Country Rallies World Championship sowie die Oil Libya Rallye du Maroc in Marokko. Die Dakar 2013 beginnt am 5. Januar 2013. Als Einsatzmotorrad dient erneut die Husqvarna TE 449 RR by Speedbrain, die Motoren baut Husqvarna Motorcycles am Firmensitz im italienischen Varese auf. Als Fahrer sind Paulo Goncalves (POR) und Joan Barreda (E) bereits bestätigt. Zwei weitere Piloten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

«Wir freuen uns sehr, dass wir nun mit verstärkter Unterstützung der BMW Group und von Husqvarna Motorcycles in Varese rechnen und planen können», sagt Speedbrain-Teammanager Wolfgang Fischer. «Dies erleichtert sowohl Fahrern als auch der Technik die Vorbereitung auf die Dakar und die Weltmeisterschaft, die wir dank dieser Unterstützung in diesem Jahr erstmals komplett bestreiten können. Ich möchte mich bei Hendrik von Kuenheim und allen Verantwortlichen der BMW Group für das Vertrauen in Speedbrain bedanken. Unser Ziel ist nun, die stetig wachsende Erfahrung in Rennerfolge umzusetzen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE