Stefan Pletschacher nach Russland: 5000 km in 4 Tagen

Von Ivo Schützbach
Eisspeedway
Stefan Pletschacher hat einen stressigen Winter vor sich

Stefan Pletschacher hat einen stressigen Winter vor sich

Am kommenden Samstag beginnt für Stefan Pletschacher die Eisspeedway-Saison 2014: Dann geht es ins Trainingslager nach Kamensk-Uralski.

Ursprünglich wollte Stefan Pletschacher ab Montag nächster Woche in Kamensk-Uralski, knapp 2000 Kilometer östlich von Moskau, erstmals in dieser Saison auf Eis trainieren. Doch bislang ist der tiefe Winter in Russland nicht eingezogen, das Trainingslager wurde um fünf Tage verschoben.

«Ich fahre am Samstag mit dem Transporter nach Russland, 5000 Kilometer in vier Tagen», erzählte der Bayer SPEEDWEEK.com. «In Togliatti machen wir einen Tag zum Regenieren, anders geht es nicht. Ich weiß noch nicht genau, wie lange ich in Russland bleiben werde. Weihnachten bin ich zuhause bei der Familie, dann geht es direkt zum Santa-Cup nach Schweden.»

Am 5. und 6. Januar folgen dann die Rennen in Steingaden/Allgäu und Weißenbach/Tirol.

Pletschachers Stahlwerk-Annahütte-Teamkollege Harald Simon ist bereits seit zwei Wochen in Blagoveshchensk, doch auch dort konnte wegen Eismangels nur wenig trainiert werden. Am morgigen Freitag beginnt in Russland die Eisspeedway-Superliga, in der auch Simon starten soll. Der Österreicher klagt nach einem Trainingssturz über Schmerzen in der Schulter.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.04., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.04., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 23.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 23.04., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.04., 18:00, ServusTV
    P.M. Wissen
  • Fr.. 23.04., 18:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.04., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr.. 23.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 23.04., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 23.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
2DE