Formel 1

Spa im TV: Mercedes, Honda & Renault mit neuem Motor

Von Otto Zuber - 30.08.2019 08:00

Mehrere GP-Stars dürfen heute mit einer neuen Motoren-Version ins dreizehnte Rennwochenende des Jahres Starten. Aber nicht alle Hersteller haben Upgrades für das Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps dabei.

Die Formel-1-Stars sind aus der Sommerpause zurückgekehrt und obwohl am Donnerstag noch kein Kilometer gefahren wurde, hatten die Berichterstatter im Fahrerlager am Circuit de Spa-Francorchamps alle Hände voll zu tun, schliesslich bestätigte das Renault-Team, dass Nico Hülkenberg nach dieser Saison durch Esteban Ocon ersetzt wird und Mercedes verkündete die Vertragsverlängerung mit Valtteri Bottas.

Heute dürfen die Teams und Fahrer endlich wieder auf die Piste und sich wieder den alltäglichen GP-Aufgaben widmen. Mehrere Stars rücken mit überarbeiteten Antriebseinheiten aus. So hat Mercedes etwa für das eigene Werksteam und die Kunden eine neue Version des Motors mitgenommen, das sowohl bei der Performance als auch bei der Standfestigkeit besser als das Vorgängermodell sein soll.

Auch Honda hat neue Motor-Ausbaustufen dabei, diese werden allerdings nur Alex Albon und Daniil Kvyat einsetzen. Max Verstappen und Pierre Gasly verzichten vorerst auf deren Einsatz. Der Grund: Beim nächsten Rennen in Monza ist es leichter, nach einer Strafversetzung Boden gut zu machen als in Spa. Auch die Ferrari-befeuerten Piloten treten in Belgien vorerst mit der gewohnten Motorenversion an.

Das Renault-Team schickt seine Piloten zwar mit einem Motor-Update ins Wochenende, dieses soll allerdings noch nicht im Rennen eingesetzt werden. Erst beim nächsten Kräftemessen in Italien sollen die neuen Versionen auch im GP zum Einsatz kommen. Wer nicht verpassen will, wie sich die GP-Stars zum Auftakt des Wochenendes auf dem Circuit de Spa-Francorchamps schlagen, findet hier alle TV-Zeiten.

Der Belgien-GP im Fernsehen

Freitag, 30. August
9.00: Sky Sport 1 – Grosser Preis von Ungarn
10.30: ORF 1 – F1 News
10.55: ORF 1 – 1. Freies Training
10.55: Sky Sport 1 – 1. Freies Training
13.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
14.55: n-tv – 2. Freies Training
14.55: ORF 1 – 2. Freies Training
14.55: Sky Sport 1 – 2. Freies Training
16.45: Sky Sport 1 – Best of Interviews (Teil 1)
17.15: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
21.00: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
22.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung

Samstag, 31. August
6.30: Sky Sport 2 – Grand Prix von Ungarn
8.30: Sky Sport 2 – 1. Freies Training Wiederholung
10.15: Sky Sport 2 – 2. Freies Training Wiederholung
11.40: ORF 1 – F1 News
11.55: ORF 1 – 3. Freies Training
11.55: Sky Sport 2 – 3. Freies Training
13.45: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
14.00: RTL – Freies Training Highlights
14.45: RTL – Qualifying
14.45: ORF 1 – Formel-1-News
14.45: Sky Sport 2 – Qualifying
14.55: ORF 1 – Qualifying
14.55: SRF Info – Qualifying
16.15: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
17.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 1. September
5.30: Sky Sport 2 – 3. Freies Training Wiederholung
6.30: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
13.15: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
14.00: ORF 1 – Formel-1-News
14.00: RTL – Countdown zum Rennen
14.15: Sky Sport 2 – Vorberichte
14.30: SF Info – Vorberichte und Rennen
14.35: ORF 1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – GP Belgien
15.05: Sky Sport 2 – GP Belgien
16.45: Sky Sport 2 – Analysen und Interviews
16.45: RTL – Siegerehrung und Highlights
17.15: Sky Sport 2 – Grand Prix Belgien Wiederholung
17.20: ORF 1 – Analyse
22.15: Sky Sport 2 – Grand Prix Belgien Wiederholung

Lewis Hamilton bekommt für den Belgian-GP einen neuen Motor © LAT Lewis Hamilton bekommt für den Belgian-GP einen neuen Motor

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 23.02., 22:10, Motorvision TV
Liqui-Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2019
So. 23.02., 23:55, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Mo. 24.02., 05:10, Motorvision TV
Reportage
Mo. 24.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 24.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 24.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 24.02., 06:05, Motorvision TV
Report
Mo. 24.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Mo. 24.02., 08:35, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
163