BMW-Sauber: Heidfeld mit KERS

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nick Heidfeld auf dem Sepang International Circuit

Nick Heidfeld auf dem Sepang International Circuit

Die Entscheidung ist gefallen: BMW-Sauber wird im Wagen von Nick Heidfeld erneut das Energie-Rückgewinnungssystem (KERS) verwenden.

Die Daten-Analyse sowie die Aussagen des Mönchengladbachers haben gezeigt: die Energie-Rückgewinnung ist ein Vorteil, obgleich ein kleinerer, als das Team erwartet hatte.

Ausschlaggebend ist weniger der Gewinn bei der reinen Rundenzeit, sondern die Tatsache, dass Heidfeld dank des zusätzlichen Schubs im Zweikampf Vorteile bei Angriff und Verteidigung hat.

Auf dem in Malaysia recht langen Weg zur ersten Kurve sehen die Weissblauen für Nick die Möglichkeit, dank KERS mindestens einen Gegner mehr als üblich zu überholen.

Robert Kubica wird wie in Australien ohne KERS fahren.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 25.09., 18:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 25.09., 18:15, RTL Nitro
    Die 24 Stunden vom Nürburgring - Das größte Autorennen der Welt: Top 30 Qualifying
  • Fr. 25.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 25.09., 19:05, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 25.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 25.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 25.09., 20:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Fr. 25.09., 20:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 25.09., 21:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 25.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE