FIA-Urteil: Erleichterung bei Norbert Haug

Von Mathias Brunner
Formel 1
Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug mit Lewis Hamilton

Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug mit Lewis Hamilton

Mercedes-Sportchef Norbert Haug ist erleichtert, dass die Silberpfeile bei den kommenden Rennen antreten dürfen.

Das hätte ins Auge gehen können: Drei Grands Prix Sperre für McLaren, das hätte auch Mercedes tief getroffen. Zumal gerade eines der drei Zuguck-Rennen ausgerechnet Monaco wäre – das prestigeträchtigste aller Rennen, erfahrungsgemäss auch mit den meisten VIP-Gästen.

Mercedes-Rennchef Norbert Haug nach dem Urteil des FIA-Weltrats:

«Unser Team hat in aller Offenheit mit den FIA-Verantwortlichen kooperiert und kommuniziert, und die Urteilsfindung des Motorsport-Weltrats hat diese Haltung berücksichtigt und positiv bewertet.»

«Das Thema ist damit abgehakt, jetzt steht wieder Sport statt Politik im Vordergrund – das gefällt den Zuschauern besser und mir ehrlich gesagt sogar viel, viel besser.»

«Ich halte das für ein faires Urteil und ich möchte mich bei den Mitgliedern des Weltrats für ihre balancierte Betrachtungs- und Vorgehensweise bedanken.»

«Wegen der Bewährungszeit habe ich keine Bedenken – wir werden bei derartigen Themen mit allergrösster Präzision und Vorsicht vorgehen und keine Fehler machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 22.09., 11:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Toskana
  • Di. 22.09., 11:30, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 22.09., 12:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Di. 22.09., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 22.09., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di. 22.09., 14:25, ORF 2
    Sturm der Liebe
  • Di. 22.09., 14:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 22.09., 15:10, Das Erste
    Sturm der Liebe
  • Di. 22.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di. 22.09., 15:50, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE