In Zahlen: Wie funktioniert ein Formel-1-Rennen?

Von Andreas Reiners
Formel 1
Hinter den Kulissen: Die Zahlen im Überblick

Hinter den Kulissen: Die Zahlen im Überblick

Die Fans bekommen immer das fertige Produkt geliefert: Drei freie Trainings, ein Qualifying und ein Rennen. Damit ein Formel-1-Wochenende aber reibungslos funktioniert, braucht es mehr als 22 Autos und Fahrer.

Ein Blick hinter den Kulissen verrät, dass tausende Menschen hart daran arbeiten, dass die Zuschauer nicht nur die Autos auf der Strecke sehen, sondern sich wie an diesem Wochenende auf dem Red Bull Ring in Spielberg auch wohl und sicher fühlen.

Für die Sicherheit sind beispielsweise neben 70 Feuerwehrleuten, 150 Ärzten und Rettungssanitätern auch 200 Polizisten mit 30 Hunden sowie 600 Sicherheitsleute zuständig. 550 Journalisten und Fotografen berichten von dem Event, das 800 Offizielle betreuen.

Die elf Formel-1-Teams bringen insgesamt 1972 Mitarbeiter mit an die Strecke. All das für 95.000 Fans am heutigen Rennsonntag.

Weitere Zahlen finden Sie in unserer Grafik.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6DE