Nico Rosberg und Daniel Ricciardo: Keine Strafen!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Daniel Ricciardo und Nico Rosberg sind erleichtert

Daniel Ricciardo und Nico Rosberg sind erleichtert

WM-Leader Nico Rosberg und Montreal-Sieger Daniel Ricciardo hatten nach dem Massa-Unfall am Morgen bei roter Flagge überholt. Dennoch gehen die beiden straffrei aus.

Nico Rosberg hatte im ersten freien Training zum britischen Grand Prix unter roter Flagge den Toro Rosso von Daniil Kvyat überholt, Daniel Ricciardo den Ferrari von Fernando Alonso. Normalerweise setzt das eine Strafe (drei, fünf oder zehn Ränge zurück in der Startaufstellung), doch die Rennkommissare Gerd Ennser (Deutschland), Tim Mayer (USA), Nigel Mansell und Richard Norbury (beide Grossbritannien) lassen die beiden Sünder vom Haken.

Rosberg und Ricciardo konnten vor dem zweiten freien Training bei der Rennpolizei nachweisen, dass sie sich auf der Strecke in vernünftiger Art und Weise verhalten hatten. Um genau zu sein, ergab ein Blick in die Daten, dass der Russe Kvyat auf 38 km/h verlangsamt hatte, als von hinten Rosberg nahte.

Ex-Formel-1-Pilot Anthony Davidson: «Was sollte Rosberg tun? Hinter ihm anhalten?»

Der Meinung waren auch die Rennkommissare. Obschon nach dem Buchstaben des Gesetzes die Regel verletzt worden ist, gehen WM-Leader Rosberg und Kanada-Sieger Ricciardo straffrei aus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE