Lausitzer Allerlei Teil 1

Von Esther Babel
IDM Superbike
Roman Stamm auf Punktejagd

Roman Stamm auf Punktejagd

Auf dem EuroSpeedway Lausitz war die IDM 2010 vor gut einer Woche in die neue Saison gestartet. Einige IDM-Superbike-Piloten geben ihre Kommentare ab.

Filip Altendorfer - Team Sport-Evolution MCA BMW - IDM Superbike (16./18.): «Mir sind die Starts misslungen, obwohl sie sonst meine grosse Stärke sind. Im Rennen habe ich aber schnell meinen Rhythmus gefunden. Wir müssen das Motorrad jetzt noch besser auf mich abstimmen. Dann bin ich mir sicher, auch die ersten IDM-Punkte holen zu können. Im Training haben wir zwar schon viele Einstellungen am Fahrwerk ausprobiert, aber eine optimale Variante war noch nicht dabei.»

Lukasz Wargala - Team Sport-Evolution MCA BMW - IDM Superbike (17./17.): «Für mich war der Saisonauftakt sehr anstrengend, denn es waren meine ersten Rennen auf einer BMW. Wir haben von einem Punkt geträumt, was nicht geklappt hat, aber ich bin trotzdem zufrieden. Gegenüber dem letzten Jahr, wo ich noch Yamaha gefahren bin, habe ich meine Rundenzeiten auf dem Lausitzring extrem verbessern können. Die Mechaniker im Team geben mir Sicherheit, um auch Vollgas geben zu können.»

Dietmar Franzen - Teamchef von Altendorfer und Wargala: «Jetzt wissen wir aus dem unmittelbaren Vergleich mit der Konkurrenz, wo wir stehen und welche Aufgaben noch vor uns liegen. Demnächst werden wir noch einmal in Oschersleben testen, wo auch das nächste Rennen stattfindet. Für Filip ist auch wichtig, dass er seine zwei Stürze, die er vor der Saison beim Trainieren in Hockenheim hatte, bis dahin richtig wegsteckt. Wenn er locker drauf ist, sind mit Sicherheit die ersten Punkte fällig.»

Gábor Rizmayer - Team Suzuki Alber Bischoff - IDM Superbike (2./Sturz): «Im ersten Lauf hat alles geklappt, aber im zweiten habe ich beim Zurückschalten vor der Kurve einen Fehler gemacht. Dadurch hat die Zeit für das Bremsen nicht mehr ganz gereicht.»

Evrén Bischoff - Teamchef von Rizmayer: «Gábor hat gezeigt, dass man auch mit einem kleineren Budget viel erreichen kann, wenn man clever genug ist. Unser Gesamtpaket hat auf den Zeitpunkt genau gestimmt. Ich denke, das ist keine Eintagsfliege. Gábor muss jetzt nur noch im Training schneller werden, damit er in einer besseren Startposition ist. Auch in Dávid Juhász steckt Potential. Er hat am Wochenende richtig Spass gehabt. Ich hatte ihn schon in den Punkterängen gesehen, aber wegen der Schmerzen im Knie und an der Schulter nach dem Sturz im ersten Lauf, war er im zweiten doch etwas gehandicapt.»

Roman Stamm - Team Suzuki Switzerland - IDM Superbike (9./8.): «Wir hatten dieses Wochenende einfach riesige Fahrwerks- Probleme und die gilt es auszumerzen und zwar sofort. Kurz nach dem IDM Auftakt nahm ich an der Schweizer-Meisterschaft in Schleiz teil, mit dabei ein Fahrwerks Spezialist der sich drei Tage nur für mich Zeit nahm, so werden die Suzukis bis zum Start für die IDM-Rennen 3 und 4 in Oschersleben am 15./16. Mai hoffentlich auf einem Top Niveau sein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Sa.. 19.06., 05:55, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:05, Motorvision TV
    Report
  • Sa.. 19.06., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:31, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:43, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 19.06., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7DE