Prinz mit Aufwärtstrend

Von Esther Babel
Prinz auf ihrer Yamaha R1

Prinz auf ihrer Yamaha R1

Auf dem Salzburgring war IDM-Pilotin Nina Prinz mal wieder in der Spitzengruppe zu sehen.

Das freie Training zum fünften IDM-Lauf mussten die Superbiker im nassen hinter sich bringen. Für Yamaha-Pilotin [*Person 16 Nina Prinz*] dennoch ein Erfolg. «Ich kam besser mit den nassen Bedingungen zu recht als auf dem Sachsenring», freute sich. «Ich fühlte mich wohl und wir hatten eine gute Regenabstimmung gefunden. Das letzte freie Training war dann im Trockenen und von den Rundenzeiten war ich nur 0,2 sec. von Jörg weg. Doch im Allgemeinen konnten wir beide nicht an unsere Rundenzeiten vom letzten Jahr anknüpfen.»

Gerne hätte Prinz ihren 14. Startplatz aus dem ersten Zeittraining noch verbessert. Doch da hatte der Regengott etwas gegen einzuwenden. Das Abschlusstraining auf dem Salzburgring war verregnet. Nichts ging mehr.

«Im ersten Rennen hatte ich einen fantastischen Start», schildert Prinz, «und dazu noch eine geniale erste Runde. Wir haben uns zu viert um den 7. Platz gestritten. Tolle und faire Kämpfe haben uns im Flug durchs Rennen gebracht. Ich bin schon lange nicht mehr so ein tolles Rennen gefahren. Es hat mir richtig Spaß gemacht. Und der 9. Platz war das Ergebnis.»

Der Start ins zweite Rennen war nicht ganz so brillant. «Und dann stürzte Didier van Keymeulen in der ersten Schikane», berichte die Yamaha-Fahrerin. «Es dauerte, bis ich vorbei war. Das hat mich sehr viel Zeit in der ersten Runde gekostet.»

Am Ende gab es für Platz 15 noch einen IDM-Punkt. Mit 25 Zählern liegt Prinz nun auf IDM-Rang 18.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 03.07., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 03.07., 19:13, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 03.07., 20:00, Eurosport
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 20:05, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
  • So.. 03.07., 20:30, Eurosport
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 21:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • So.. 03.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.07., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 03.07., 23:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
8AT