Jens Holzhauer: «Jan Halbich bleibt Einzelkämpfer»

Von Esther Babel
IDM Superbike
Im Honda-Team wird nur Jan Halbich in der IDM Superbike antreten. Es kommt kein zweiter Pilot mehr dazu. Auch die Teilnahme an der IDM Moto3 ist aus Budgetgründen gestrichen.

«Mir hätte es auch gefallen, wieder mit zwei Piloten in der IDM Superbike dabei zu sein», meinte HRP-Teamchef Jens Holzhauer, der in der abgelaufenen Saison auf den Österreicher Michael Ranseder und den Niederländer Danny de Boer gesetzt hatte. Von Ranseder hatte sich Holzhauer bereits während der Saison 2014 getrennt und mit Danny de Boer kam kein neuer Vertrag zustande, er unterzeichnete inzwischen bei Yamaha Motor Niederlande.

Holzhauer hatte sich im Sommer nach einem neuen Talent umgeschaut und war in Tschechien mit Jan Halbich fündig geworden. Seine Premiere auf dem Lausitzring war allerdings eher von der schmerzhaften Sorte. Der junge Mann hatte sich im Training zum IDM-Lauf bei einem Sturz das Steissbein gebrochen.

Doch die Vorbereitungen auf eine gemeinsame Zukunft laufen bereits, erste Testfahrten wurden schon absolviert. Vor wenigen Tagen fiel nun gemeinsam mit den Sponsoren die Entscheidung, im Jahr 2015 nur mit einem Fahrer, nämlich Jan Halbich, an den IDM-Start zu gehen.

«Der Hauptgeldgeber muss diese Entscheidung mittragen», erklärt Holzhauer, «und das Budget ist eben nur für einen ausreichend. Es bringt auch nichts, von einem zweiten Fahrer eine hohe Mitgift zu verlangen. Die Kosten steigen und der Anspruch ist natürlich die Gleichbehandlung. Jetzt kehren wir zurück zu den Wurzeln. Das Team ist klein aber fein.»

Von den Fähigkeit Jan Halbichs ist Holzhauer überzeugt. «Wenn ich nicht wüsste, dass er Potential hat, hätte ich mich nicht für ihn entschieden», stellt er klar. «Er ist ein Rohdiamant, der noch ein wenig bearbeitet werden muss. Das ist die Aufgabe eines guten Teams und ich stelle mich dieser Aufgabe.»

Als positiven Nebeneffekt kann sich Holzhauer in der tschechischen Heimat seines Schützling einen neuen Markt erobern. «Mein Job ist es, neue Teile zu entwickeln», erklärt Holzhauer, «und diese zu verkaufen. In Tschechien machen wir bisher noch nichts.»

IDM Moto3 Projekt abgeblasen

Die Idee, sich als Honda-Team auch in der IDM Moto3 zu engagieren, hat Jens Holzhauer zu den Akten gelegt. Es wird kein Nachwuchsprojekt geben. «Jeder will Nachwuchsförderung», weiss der Teamchef. «Aber dann muss man das auch finanziell begleiten.»

«Das, was so eine komplette Saison kostet», rechnet Holzhauer vor, «kann kein 15-Jähriger oder dessen Vater auftreiben. Daher lassen wir das bleiben.»

Der nächste Test für die IDM Superbike-Abteilung und Jan Halbich ist für den 27. Dezember in Valencia eingeplant.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE