Macau: Real Road Racing an der Swiss-Moto

Von Rolf Lüthi
Produkte
Horst Saiger im Leitplankenkanal von Macau - wir sind gespannt auf seine bekannt humorvollen Geschichten, die er an der Swiss-Moto erzählen wird

Horst Saiger im Leitplankenkanal von Macau - wir sind gespannt auf seine bekannt humorvollen Geschichten, die er an der Swiss-Moto erzählen wird

Die Schweizer Motorradmesse Swiss-Moto hat sich unter anderem einen Namen gemacht für spektakuläre, gut gemachte Sonderschauen. Das Racing-Thema dieses Jahr: Macau Road Warriors.

Der Macau Grand Prix ist ein einzigartiger Motorsport Event, an welchem sowohl Motorräder als auch Autos abwechselnd ihre Rennen auf derselben Rennstrecke ausfighten. Der 6 km lange Stadt-Kurs «Guia Circuit» gehört aufgrund des anspruchsvollen Wechsels aus schnellen Geraden und sehr engen Kurven zu den schwierigsten Strecken der Welt. Dazu ist jede Kurve durch angrenzende Mauern, Leitplanken und Fangzäune für die Rennfahrer «blind» zu fahren. Die Motorradfahrer schiessen sich auf ihren Superbikes durch einen Leitplankenkanal, Fehler sind grundsätzlich nicht erlaubt.

Kulisse dieses einzigartigen Rennens jeweils im November ist Macau. Bis 1999 portugiesische Kolonie westlich von Hongkong am chinesischen Meer, heute Zockerparadies und Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China.

Am kommenden Donnerstag 22. 2. öffnet die Swiss-Moto ihre Tore, und noch bis Sonntag erwartet die Besucher in Halle 6 eine Macau-Sonderschau mit einem spektakulären Virtual Reality Erlebnis auf dem Motorrad von Road Racer Horst Saiger, die Filmpremiere «All In - this is Road Racing» und spannende Live-Talks über die Faszination des fernöstlichen Strassenrennens mit dem einzigen deutschsprachigen Macau-Sieger Andy Hofmann und Rennfahrer Fredy Barth. Zudem dürfen sich Autogrammjäger auf ganz besondere Ehrengäste aus der Welt des Road Racings freuen: der aktuelle Macau-Sieger Glenn Irwin, der zweifache Macau-Gewinner 2015 & 16, Peter John Hickman, und natürlich der österreichische Road-Racer Horst Saiger, der in Macao auch schon über den Asphalt kugelte.

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE