Lucio Nicastro: Von Intact zu Kiefer und Danny Kent

Von Johannes Orasche
Moto2
Lucio Nicastro mit Sandro Cortese

Lucio Nicastro mit Sandro Cortese

Der italienische Crew-Chief Lucio Nicastro wechselt vom Intact-Team zu Leopard Racing und betreut dort 2017 in der Moto2 den Briten Danny Kent.

Die Rochaden rund um das Leopard-Moto2-Team von Stefan und Jochen Kiefer gehen weiter. Danny Kent, Moto3-Weltmeister 2015, erhält einen neuen Crew-Chief.

Nachdem sich bei Leopard Racing und Kiefer die Wogen etwas geglättet haben und die Verpflichtung des Schweizers Dominique Aegerter (26) gemeldet wurde, kommt weiteres neues Personal zur  Mannschaft der Kiefer-Brüder aus Bad Kreuznach. Das Leopard-Kiefer-Team hat Lucio Nicastro verpflichtet. Der erfahrene Italiener soll sich 2017 als Crew-Chief um den Briten Danny Kent kümmern.

Nicastro kommt von einem deutschen Team ins nächste. Er arbeitet aktuell in der Dynavolt-Intact-GP-Truppe für Sandro Cortese. Der Berkheimer wird wie berichtet 2017 mit dem deutschen Alfred Willecke zusammengespannt. Nicastro war von 2013 bis 2015 an der Seite von Sam Lowes, holte mit dem Briten 2013 den Supersport-WM-Titel und im Vorjahr bei Speed-up einen Moto2-GP-Sieg sowie vier Podiumsplätze. Bereits 2011 wurde Nicastro mit Chaz Davies auf Yamaha Supersport-Weltmeister.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 15.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 15.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 15.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 15.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 15.07., 23:00, Eurosport
E-Sports
Mi. 15.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 2
Mi. 15.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 00:25, Motorvision TV
Classic Races
Do. 16.07., 00:45, ORF Sport+
Formel 1
Do. 16.07., 01:10, SPORT1+
Motorsport - 24 Stunden Rennen
» zum TV-Programm
18