Formel 1: Ein selten kurioser Unfall

Intact GP: Landport als neuer Sponsor für 2017

Von Frank Aday
Von links: René Click (Geschäftsführer Landport), Tim de Zwart (Verkaufsdirektor Landport), Stefan Keckeisen (Teamteilhaber Intact GP und Inhaber von Keckeisen Akkumulatoren) und Gijs Pigmans (Exportverkaufsleiter Landport)

Von links: René Click (Geschäftsführer Landport), Tim de Zwart (Verkaufsdirektor Landport), Stefan Keckeisen (Teamteilhaber Intact GP und Inhaber von Keckeisen Akkumulatoren) und Gijs Pigmans (Exportverkaufsleiter Landport)

Ein weiterer Batteriespezialist wird Partner des deutschen Moto2-Teams Dynavolt Intact GP, das 2017 mit Marcel Schrötter und Sandro Cortese antritt: das Unternehmen Landport aus den Niederlanden.

Batteriespezialist Landport ist bereits ein langjähriger Partner von Keckeisen Akkumulatoren und dessen Batterie-Handelsmarke «intAct». Gemeinsam repräsentieren die beiden Firmen die Marke Dynavolt in Europa.

Ab 2017 wird das Logo von Landport auf den Suter-Moto2-Bikes des Teams Dynavolt Intact GP zu sehen sein, mit denen Marcel Schrötter und Sandro Cortese weltweit über die Rennstrecken heizen werden.

Die Produkt-Palette des niederländischen Herstellers Landport umfasst Autobatterien, Motorradbatterien und VRLA-Batterien sowie Ladegeräte und weiteres Zubehör. Das Zentrallager und die Hauptverwaltung von Landport befindet sich im niederländischen Raamsdonksveer.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Das Update muss greifen»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Silverstone Circuit und spricht auch über die Red Bull Junioren und das anstehende Rennen auf dem Hungaroring.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 19.07., 09:25, Motorvision TV
    Bike World
  • Fr. 19.07., 09:55, Sky Sport Austria
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • Fr. 19.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 19.07., 10:50, Sky Sport Austria
    Formel 1
  • Fr. 19.07., 11:05, Sky Sport Austria
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • Fr. 19.07., 12:00, Sky Sport Austria
    Motorsport: IndyCar Series
  • Fr. 19.07., 13:00, Sky Sport Austria
    Warm Up - Das Motorsport Spezial
  • Fr. 19.07., 13:10, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 19.07., 13:15, Sky Sport Austria
    Formel 1: Großer Preis von Ungarn
  • Fr. 19.07., 13:20, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Ungarn
» zum TV-Programm
5