Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Mattia Pasini: Heftiger Crash auf dem Red Bull Ring

Von Frank Aday
Der Moto2-WM-Zehnte Mattia Pasin sorgte im ersten Moto2-Training auf dem Red Bull Ring für eine Schrecksekunde. Der Italiener wurde heftig von seiner Kalex geschleudert.

Im ersten Moto2-Training auf dem Red Bull Ring landete Mattia Pasini auf dem zehnten Rang mit nur 0,247 sec Rückstand auf Francesco Bagnaia. Aber der Italiener aus dem Italtrans Racing Team musste einen heftigen Sturz hinnehmen.

Glücklicherweise war Pasini, der aktuell den zehnten WM-Rang belegt, schnell wieder auf den Beinen. Seine Kalex wurde allerdings schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Zur Erinnerung: Bei einem Motocross-Unfall mit 14 Jahren erlitt Pasini eine schwerwiegende Verletzung am rechten Arm, den er seither nur eingeschränkt nutzen kann. Bremsen und kuppeln gehen beim Haudegen daher auf der linken Lenkerseite vonstatten.

2018 führte Pasin die Moto2-Gesamtwertung nach seinem Sieg beim Argentinien-GP sogar an.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
» zum TV-Programm
4